Anga Cable: Zoll konfisziert weitere Boxen

0
16
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Auch am zweiten Tag der Anga Cable wurden weitere Set-Top-Boxen beschlagnahmt: Heute traf es das Unternehmen FTA, bekannt durch seine Marken Lemon und Unicable.

Wie DIGITAL FERNSEHEN berichtete, hatte der Zoll gestern bereits vier Herstellern ihre Geräte abgenommen.

Der Einsatz der Zollfahnder am Stand von FTA ging nicht ohne das Hinzurufen von drei Polizisten vonstatten. Selbst als sich diese wieder entfernten, diskutierten die FTA-Angestellten mit den Beamten noch lange weiter. Allein, es half nichts. Letzen Endes musste FTA zusehen, wie die Receiver 070 PVR und 070 CI der Marke Lemon eingepackt und weggeschafft wurden.
 
Auch das Unternehmen Globo, das unter anderem Abonnements des Porno-Kanals Full-X vermarktet, musste mit ansehen, wie seine Set-Top-Boxen vom Zoll beschlagnahmt wurden. Globo machte jedoch gute Miene zum bösen Spiel und lies die leicht bekleideteten Full-X-Gogo-Girls zur Aktion der Zollbeamten auftanzen.
 
Bereits gestern traf es die Boxenhersteller Hyundai, Radix, Handan und Coship. Nach Informationen der DIGITAL FERNSEHEN ist der Einsatz der Zollbehörden auf fehlende Lizenzen zurückzuführen. [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert