Antenne Bayern bestimmt neuen Geschäftsführer

0
491
Antenne Bayern Studio; © Antenne Bayern
© Antenne Bayern
Anzeige

Ein neuer Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Antenne Bayern wurde von den Gesellschaftern berufen. Er tritt nächstes Jahr die Nachfolge von Karlheinz Hörhammer an.

Anzeige

Für den 65-jährigen Karlheinz Hörhammer ist es bald Zeit aufzuhören. Nächstes Jahr tritt er seinen Ruhestand an. So braucht es jemanden, der seine Position als Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Antenne Bayern übernimmt. Die Gesellschafter haben sich nun für den 49-jährigen Felix Kovac entschieden, der die Stelle voraussichtlich ab dem ersten Halbjahr 2019 innehat.

Bei seinen Kollegen trifft Hörhammer auf große Anerkennung. „Karlheinz Hörhammer hat über fast drei Jahrzehnte einen exzellenten Job gemacht und dabei Antenne Bayern zum erfolgreichsten privaten Radiounternehmen Deutschlands entwickelt“, resümiert zum Beispiel der Vorsitzende der Gesellschafterversammlung, Michael Tenbusch.

„Gemeinsam will ich die Spitzenstellung von Antenne Bayern weiter ausbauen und die digitale Transformation der gesamten Unternehmensgruppe konsequent vorantreiben“, beschreibt Kovac seine neuen Aufgaben.

Kovac ist Radiomacher durch und durch. Sein Weg begann in unterschiedlichen Funktionen beim Regionalradio in Augsburg, doch ging es bald weiter. Anschließend war er Programmdirektor bei Klassik Radio in Hamburg, Geschäftsführer und Programmdirektor bei Hitradio RT1 und seit 2004 ist er Geschäftsführer der rt1.media group.

Seit 2005 ist er des Weiteren 1. Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Privater Rundfunk, seit 2008 Vorsitzender der Vereinigung Bayerischer Rundfunkanbieter. Nun wird bald eine weitere leitende Position in seinem Werdegang folgen. [jk]

Bildquelle:

  • AntenneBayern-studio-2: © Antenne Bayern
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum