Antenne Bayern findet neuen Programmdirektor

1
207
© Antenne Bayern

Der Privatsender Antenne Bayern holt sich einen Radiomacher von Hitradio RT1 als neuen Programmdirektor.

Der 46-Jährige Daniel Lutz solle spätestens zum Jahreswechsel von Hitradio RT1 in Augsburg zu Antenne Bayern wechseln, teilte der Sender am Freitag am Sitz in Ismaning bei München mit. In Augsburg ist Lutz derzeit Programmgeschäftsführer.

Lutz folgt auf Ina Tenz, die Antenne Bayern Ende vergangenen Jahres verlassen hatte. Der seit Mitte 2019 amtierende Geschäftsführer von Antenne Bayern, Felix Kovac, hatte die Programmdirektion kommissarisch selbst übernommen. Er war zuvor ebenfalls in Augsburg als Geschäftsführer der rt1.media group mit Hitradio RT1 tätig, die zur Mediengruppe Pressedruck (u.a. „Augsburger Allgemeine“) gehört.

„Daniel ist ein ‚Herzblut-Radiomacher'“, sagte Kovac der Mitteilung zufolge. Der vielfach mit Hörfunkpreisen ausgezeichnete Lutz zähle zu den erfolgreichsten Radiomachern im Freistaat, hieß es weiter. Der Augsburger bringe rund 25 Jahre Erfahrung im Hörfunk mit. Lutz sagte:

„Bereits heute ist Antenne Bayern das führende Privatradio in Deutschland.“ Diese Reichweite wolle er mit dem Team weiter ausbauen.

Bildquelle:

  • funkhaus_antenne_bayern: © Antenne Bayern

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum