Apple schmeißt Youtube bei iOS 6 raus

44
68
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die kommende Version des iOS-Betriebssystems wird keine Youtube-App mehr beinhalten. Damit folgt Apple seiner Strategie, den mittlerweile größten Konkurrenten auf dem mobilen Sektor sukzessive auszusperren. Auch der Maps-Dienst von Google soll bei iOS 6 außen vor bleiben.

Die Konkurrenz zwischen Apple und Google im mobilen Sektor spitzt sich zu. In der neuen Version seine Betriebssystems iOS verzichtet Apple jetzt auf die als Standard geltende Youtube-App, wie das Online-Portal „Techcrunch“ am heutigen Montag berichtete. Bisher war die App trotz der wachsenden Rivalität zwischen den beiden Unternehmen von Apple nicht angetastet worden.

Laut „Techcrunch“ folgt Apple damit seiner Ankündigung, auch den Maps-Dienst von Google bei iOS 6 nicht mehr zu integrieren und durch einen eigenen Dienst zu ersetzen. Zumindest bei der Web-Suche soll Google jedoch auch den iOS-Nutzern erhalten bleiben. [ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

44 Kommentare im Forum

  1. AW: Apple schmeißt Youtube bei iOS 6 raus Tut mir leid, aber die Meldung ist schlicht und ergreifend falsch, beziehungsweise "überinterpretiert". Youtube wird natürlich nicht ausgesperrt, sondern ist lediglich nicht mehr vorinstalliert, also nach dem Upgrade oder auf neunen iPhones automatisch vorhanden. Sie kann aber ganz normal weiter gratis im AppStore bezogen werden, wobei diese neue Version noch nicht fertig ist, aber lt. Google zügig erscheinen soll.
  2. AW: Apple schmeißt Youtube bei iOS 6 raus Liebes DF-Web-Team, bisher habe ich Euch immer verteidigt, aber nun solltet Ihr wirklich mal an Euch arbeiten, damit solche Falschmeldungen und andere gravierende Fehler (Sylt in der Ostsee) in Zukunft vermieden werden. Journalisten sollten doch gerade in Sachen Recherche und Fakten Vorbild sein. Das gilt natürlich auch für Rechtschreibung und Grammatik.
  3. AW: Apple schmeißt Youtube bei iOS 6 raus Apple sagte aber auch, dass Google dabei sei, eine gesonderte iOS-Version für den App-Store zu erstellen. Betroffen ist also nur die direkte Integration in iOS 6 Keinen Zoll dem Gegner: Youtube fliegt vom iPhone - n-tv.de
Alle Kommentare 44 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum