ARD-Sonntagabend: WDR verlängert „Lindenstraße“

4
14
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der Sonntagabend bei der ARD ist gesichert, alles bleibt vorerst beim Alten. Mindestens drei weitere Jahre gibt es dann die Lindenstraße“ zu sehen. DenBeschluss pro Helga Beimer und Co. fasste nun der WDR.

Die Zukunft der „Lindenstraße“ ist gesichert. Der WDR, der beim ARD-Sendeverbund den TV-Dauerbrenner verantwortet, schickt ihn in die Verlängerung. Wie der Sender am Donnerstag mitteilte, beschloss der Rundfunkrat, dass die Geschichten um Helga Beimer und Co. noch mindestens drei weitere Jahre weitererzählt werden. Bis 2019 erteilte das Gremium die Produktionserlaubnis.

„Das freut mich persönlich sehr, denn die traditionsreichste ‚Weekly‘ im deutschen Fernsehen ist beim WDR in den besten Händen“, erklärte WDR-Intendant Tom Buhrow. „Und vor allem ist das eine gute Nachricht für die zahlreichen Fans der ‚Lindenstraße‘. Sie können sich auf einen stringenten und spannenden Erzählfluss mit vielen neuen Geschichten und Ereignissen freuen.“
 
Vor über 30 Jahren begann die Erfolgsgeschichte der „Lindenstraße“ im deutschen Fernsehen, die seitdem immer noch sonntags zahlreiche Zuschauer anzieht, auch wenn die Quoten deutlich abgesunken sind. Vom WDR wurden nun die Staffeln 32 bis 34 genehmigt, in denen weiterhin gesellschaftlich aktuelle Themen aufgegriffen werden. [kw]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. Ganz genau meine Meinung; habe die Serie von Anfang an gesehen und nur wenige Folgen verpasst!
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum