ARD-Sportchefs für Bundesliga am Sonntag ab 21.45 Uhr

12
13
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – Die ARD-Sportchefs ringen um den besten Sendeplatz für die Zusammenfassung der Fußball-Bundesligaspiele am Sonntag ab der Saison 2009/2010.

Bernhard Möllmann aus der ARD-Programmdirektion sagte der Online-Ausgabe der Tageszeitung „Die Welt“: „In der Weihnachtszeit haben sich die Sportchefs getroffen und dafür ausgesprochen, die Bundesligazusammenfassung um 21.45 Uhr im Ersten zu zeigen.“ Auf diesem Sendeplatz wird der einstündige Polittalk mit Anne Will gesendet. Möllmann sagte weiter: „Im nächsten Jahr werden die Intendanten über diesen Vorschlag oder andere Alternativen endgültig entscheiden.“

Vor einem Monat hatte ARD-Sprecher Peter Meyer erklärt, Will“ bleibt auf ihrem angestammten Sendeplatz“. Denkbar wäre jedoch, dass die Fußballberichte in den Dritten Programmen laufen.
 
Lutz Marmor, Intendant des Norddeutschen Rundfunks (NDR), und Peter Boudgoust, Intendant des Südwestrundfunks (SWR), haben sich nach einem „Focus“-Bericht vom Wochenende für eine Lösung mit Hilfe der Dritten Programme ausgesprochen. Dort gibt es am Sonntagabend Sportsendungen. [mth]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

12 Kommentare im Forum

  1. AW: ARD-Sportchefs für Bundesliga am Sonntag ab 21.45 Uhr Wenn die ARD sich dazu entscheidet, die Bundesliga in den Dritten zu zeigen und somit quasi aufs Abstellgleis zu schieben, dann sollte man die Rechte auch zusätzlich zur Kostenersparnis an das DSF sublizensieren. Ab wann dürfen die Zusammenfassungen überhaupt laufen? Bisher doch nicht vor 22:00 Uhr.
  2. AW: ARD-Sportchefs für Bundesliga am Sonntag ab 21.45 Uhr Nein - 22 Uhr war ursprünglich in der Ausschreibung genannt worden. In der Pressekonferenz bei der Rechtevergabe wurde allerdings gesagt, dass die ARD die Spiele ab 21:45 Uhr zeigen darf.
  3. AW: ARD-Sportchefs für Bundesliga am Sonntag ab 21.45 Uhr mal schauen,ob sie die will,verbannen.den der tatort,wird bestimmt nicht gestrichen.aber da sieht man mal,wie plannlos,die ard mit den rechten umgeht.
Alle Kommentare 12 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum