ARD-„Top of the Docs“ zieht von Berlin nach Leipzig

0
27
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Der Dokumentarfilm-Wettbewerb der ARD, „Top of the Docs“, zieht von Berlin nach Leipzig und gesellt sich ab 2020 zu dem dortigen Genre-Filmfest.

Während des Dokumentarfilm-Festivals DOK Leipzig sollen künftig die Shortlist präsentiert und der Sieger verkündet werden, teilte der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) am Montag mit.

2020 werde der Preisträger letztmalig bei der Berlinale in Berlin bekanntgegeben. An dem Wettbewerb „Top of de Docs“ sind die Landesrundfunkanstalten der ARD beteiligt. Sie übernehmen Produktionskosten in Höhe von 250.000 Euro.

Außerdem gibt es für den ausgewählten Film einen Sendeplatz im Ersten.[dpa/bey]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert

Please enter your comment!