ARD und ZDF planen Informationskampagne zum HDTV-Start

11
10
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Berlin – Die beim Branchendialog „HDTV-Digitalisierung“ vertretenen Sendeanstalten machten deutlich, dass der Übergang zur HD-Ära nur schrittweise möglich sei, dass aber bereits 2009 weitere Schritte genommen würden.

Eine entsprechende Marketingoffensive mit dem Arbeitstitel „Pro HD“ sei geplant, wobei sich der öffentlich-rechtliche Rundfunk durchaus auch vorstellen könne, den Handel als auch die Industrie mit einzubinden.

„In den Showcases haben wir wichtige Erkenntnisse gewonnen“, so RBB-Produktions- und Betriebsdirektor Nawid Goudarzi auf der Veranstaltung. Die Umstellung des Betriebes von SD („Standard Definition“) auf HD seine eine Herausforderung für die Sender. Bis zum Sommer seien laut Goudarzi die Grundzüge der Informationskampagne festgelegt.
 
Auf der IFA 2009 sei HDTV das große Thema am Stand des ZDF, erklärte ZDF-Koordinator Innovation Office Eckhard Matzel. Dort würden die Messebesucher zu allen Themen rund um HDTV informiert.
 [fp]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

11 Kommentare im Forum

  1. AW: ARD und ZDF planen Informationskampagne zum HDTV-Start Aufgepasst Unitymedia, es gibt neue HDTV Programme...
  2. AW: ARD und ZDF planen Informationskampagne zum HDTV-Start HDTV ist ja nun auch so "neu"... Wir gucken das schon seit fast 3 Jahren*, wann kommt denn nun endlich mal was Neues!? * (so lange, dass der 1.Receiver schon "ausgehaucht" hat )
  3. AW: ARD und ZDF planen Informationskampagne zum HDTV-Start Ja in der Tat ist HDTV neu, denn viele Leute die einen HD-Ready Fernseher zuhause haben glauben sie sähen bereits HDTV Also ist eine Informationskampagne wirklich notwendig, nur schade dass sie die ÖR bezahlen, soll das doch die Wirtschaft übernehmen die jammert wanns denn endlich losgeht.
Alle Kommentare 11 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum