Arte 3D-Abend am 15. Dezember: „Menschheitsträume“

24
21
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der deutsch-französische Kulturkanal Arte startet am 15. Dezember seinen neuen 3D-Abend und präsentiert den Zuschauern einen ganzen Abend lang Erstausstrahlungen in 3D. Im Mittelpunkt wird dabei der Dokumentarfilm „Die Kathedrale. Baumeister des Strassburger Münsters“ stehen.

Am 15. Dezember 2012 setzt der Kulturkanal Arte wieder auf 3D. Der neue 3D-Abend soll diesmal unter dem Banner „Menschheitsträume“ laufen. Im Mittelpunkt wird dabei der um 20.15 Uhr startende Dokumentarfilm „Die Kathedrale. Baumeister des Strassburger Münsters“ stehen. Der Film erzählt die Geschichte vom Bau des 142 Meter hohen Gebäudes aus der Sicht seiner Erbauer. Die 88-minütige Koproduktion von ZDF und Arte wird dabei zum ersten Mal überhaupt im Fernsehen ausgestrahlt.

Im Anschluss um 21.15 Uhr zeigt der deutsch-französische Kanal die Dokumentation „Begegnung im All“ ebenfalls in Erstausstrahlung und natürlich ebenfalls in 3D. Der Film begleitet zum einen die Ausbildung des deutschen Astronauten Alexander Gerst für seine Mission auf der internationalen Raumstation und begleitet zugleich den Holländer André Kuipers an Bord der ISS. Zum Abschluss des 3D-Abends zeigt Arte schließlich um 22.40 Uhr einen Dokumentarfilm über die Superstars der Kletterszene, „Die Huberbuam“.
 
Ausgestrahlt wird das Abendprogramm in 3D über den Astra-Demonstrationskanal über 19,2 Grad Ost auf der Frequenz 11 421 MHz horizontal (DVB-S, Symbolrate 22 000 Msps, Fehlerkorrektur FEC 5/6) und parallel auch in 2D auf Arte. Auch im Livestream sind die Formate in 3D auf der Arte-Homepage zu sehen.  [ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

24 Kommentare im Forum

  1. AW: Arte 3D-Abend am 15. Dezember: "Menschheitsträume" Sehr gut........Termin gebongt, falls auf Sky3D nix gescheites läuft.
Alle Kommentare 24 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum