Auch ZAK genehmigt RTL-Programm „GEO Television“

3
12
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) der Medienanstalten hat mit „GEO Television“ ein neues Programm der RTL Television GmbH lizenziert.

Den Beschluss zur Zulassung fasste die ZAK in ihrer Sitzung am Mittwoch in Kassel. Bei „GEO Television“ handelt es sich um ein geplantes bundesweites Fernsehspartenprogramm. Es soll aus nationalen und internationalen Dokumentationen aus den Bereichen Natur, Mensch, Technik, Wissenschaft und Geschichte bestehen.
 
Die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) hat schon vor einer Woche keine Bedenken bezüglich des neuen RTL-Senders signalisiert und hat dem Projekt ihrerseits grünes Licht erteilt.

Geo Television soll als neuer Dokukanal aufgestellt werden, dessen Programm sich hauptsächlich aus Reportagen und Dokumentationen zu den Themen Natur, Mensch, Technik, Wissenschaft und Geschichte zusammensetzt. Der Sender soll dabei in Zusammenarbeit mit dem Verlagshaus Gruner + Jahr realisiert werden, das das Monatsmagazin „Geo“ herausgibt und wie die RTL Group ebenfalls zum Bertelsmann-Konzern gehört. 
  
RTL hatte seine Expansionspläne Ende September bekannt gegeben und dabei verkündet, das Geo Television im kommenden Jahr an den Start gehen soll. Ein konkretes Datum gibt es derzeit noch nicht. Die Sendergruppe peilt aber derzeit aber das erste Halbjahr 2014 an. [fp]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Auch ZAK genehmigt RTL-Programm "GEO Television" Im Free-TV wäre es ja nichts anderes, als ein Verwurstungssender für irgendwelche albernen Scripted-Reality Sendungen u. ä..
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum