Batman 3 heißt „The Dark Knight Rises“ – kein 3-D-Film

0
91
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Bislang hat sich Christopher Nolan über den neusten Batman-Film bedeckt gehalten. Jetzt bricht der Regisseur sein Schweigen und verrät erste Details über den dritten Teil seiner Trilogie.

Anzeige

Am 20. Juli 2012 soll der Nachfolger zu „The Dark Knight“ in die Kinos kommen. Der Titel des Spielfilms lautet „The Dark Knight Rises“. Das teilte Regisseur Christopher Nolan („Inception“) im Gespräch mit dem Branchendienst „Hero Complex“ mit. Nolan sagte weiterhin, dass der neuste Batman-Film nicht in 3-D gefilmt wird. Stattdessen würden, wie in „The Dark Knight“, IMAX-Kameras verwendet, so der Regisseur.

Nolan hatte bereits im Vorfeld angekündigt, den Joker aus Respekt vor dem verstorbenen Darsteller Heath Ledger im neuen Film nicht mehr vorkommen zu lassen. Welcher Charakter stattdessen der neue Widersacher Batmans wird, bleibt weiterhin offen: Der Regisseur sagte lediglich, dass es nicht der Riddler sein werde. Der 40-jährige Filmemacher betonte allerdings, dass „The Dark Knight Rises“ auf der Handlung seines Vorgängers aufbauen wird und er deshalb einen Großteil der bereits bekannten Charaktere wieder verwenden wird. [dm]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert