Belgien: Liberty Global erhöht Anteil an Telenet

0
8
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Denver, Colorado – Der US-amerikanische Kabelnetzbetreiber Liberty Global übernimmt zusätzlich 7, 7 Millionen Anteile an dem belgischen Kabelunternehmen Telenet zum Preis von rund 160 Millionen Euro.

Wie das Unternehmen am Wochenende bekannt gab, erhöht Liberty Global damit seinen Anteil von 14 Prozent auf fast 20 Prozent, verfüge aber weiterhin über ein Stimmrecht von 21,3 Prozent.

Der Umsatz von Liberty Global kletterte zuletzt um 47 Prozent auf 1,62 Milliarden Dollar, nach Einnahmen von 1,1 Mrd. Dollar im Jahr vorher. Der Nettogewinn zog dabei auf 445 Mio. Dollar oder 1,03 Dollar je Aktie an, nachdem im Jahr vorher noch ein Verlust von 127,9 Mio. Dollar zu verzeichnen war. Dabei profitierte Liberty unter anderem von einem Einmalertrag in Höhe von 625 Mio. Dollar durch den Verkauf seiner französischen Kabeloperationen. Insgesamt erwirtschaftete Liberty im letzten Quartal einen positiven Cashflow von 599 Mio. Dollar.
 
Das Unternehmen erwartet, sein Jahresumsatzziel in Höhe von 6,2 Mrd. Dollar übertreffen zu können. Außerdem zielt das Unternehmen weiter auf Zukäufe in Zentral- und Osteuropa ab, nachdem man sich bereits in der Schweiz, Australien und in der Tschechischen Republik verstärkt hat. [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert