Bellmann übernimmt temporär die Degeto-Finanzgeschäftsführung

0
27
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Kurt Bellmann, Leiter des beim NDR angesiedelten KEF-Büros der ARD, steigt ab sofort vorübergehend in die Geschäftsführung der Degeto ein. Der 52-Jährife steht dort Bettina Reitz zur Seite, die im Sommer als Fernsehdirektorin zum Bayerischen Rundfunk zurückkehrt.

Anzeige

„Kurt Bellmann wird seine Kompetenzen bei der Organisationsentwicklung für die strukturelle Neuordnung der Degeto einsetzen und sich vor allem den Bereichen Finanzen und Verwaltung widmen“, sagte Dagmar Reim, die Vorsitzende des Degeto-Aufsichtsrates und RBB-Intendantin, am Mittwoch. In diesem Sinne wird er die neue ARD-Arbeitsgruppe zur Überprüfung der Degeto-Strukturen unterstützen, der Reim ebenfalls vorsitzt. „Wir hoffen, mit seiner Hilfe wichtige Schritte zur Reorganisation der Degeto gehen zu können“, sagte die RBB-Intendantin.

Der promovierte Wirtschaftswissenschaftler Bellmann leitet seit 2003 das KEF-Büro der ARD mit Sitz in Hamburg. Das Büro ist Anlaufstelle für die Mitglieder der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) und koordiniert die Beantwortung von Fragen und Anforderungen innerhalb der ARD sowie bei Bedarf zwischen ARD, ZDF und dem Deutschlandradio.
 
Die Gesellschafterversammlung der Degeto hatte den bisherigen Degeto-Geschäftsführer Hans-Wolfgang Jurgan am 29. November 2011 mit sofortiger Wirkung abberufen. Die kommerzielle ARD-Produktionstochter Degeto hatte damit die Konsequenzen aus der undurchsichtigen Situation bei der Vergabe externen Produktionsaufträge und der Überziehung von Budgets gezogen (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete). [mho]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum