Berlin will 7-Tage-Regel für Mediatheken abschaffen

4
20
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die 7-Tage-Regel für die Mediatheken von ARD und ZDF gerät ins Wanken. Im Berliner Abgeordnetenhaus wurde nun ein Antrag angenommen, der sich für eine Aufhebung der Frist einsetzt.

Die oft kritisierte 7-Tage-Regel, nach welcher ARD und ZDF die Inhalte aus ihren Mediatheken nach sieben Tagen wieder entfernen müssen, könnte erstmals ernsthaft ins Wanken kommen. Ein Antrag der Franktionen Bündnis90/Die Grünen, Die Linke und der Piraten zur Abschaffung der Frist wurde im Berliner Abgeordnetenhaus zur Abstimmung angenommen.

Kern des Antrages ist die Abrufbarkeit der öffentlich-rechtlichen Inhalte auch über die Frist von sieben Tagen nach der TV-Ausstrahlung hinaus. Diese ist aktuell noch im Rundfunkstaatsvertrag festgeschrieben, wurde jedoch von Seiten der Medienpolitik immer wieder kritisiert. Die Anstalten sollen in der Lage sein, im Internet Nachrichten, Informationen, Kultur und Unterhaltung barrierefrei anzubieten.
 
Da die entsprechenden Inhalte bereits von den Zuschauern über den Rundfunkbeitrag finanziert seien, müssten diese auch kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Die Urheberinnen und Urheber sowie die Produktionsbeteiligten müssten laut Antrag „eine angemessene und faire Beteiligung an der über die bisherige 7-Tage-Frist hinausgehenden Verwertung“ erhalten.
 
Mit der Annahme des Antrags ist der Senat des Landes Berlin aufgefordert, bei Verhandlungen mit den anderen Bundesländern und der Europäischen Union über das öffentlich-rechtliche Telemedien- oder Internetangebot auf diese Ziele hinzuwirken. [ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: Berlin will 7-Tage-Regel für Mediatheken abschaffen Freu dich nicht zu früh. Das Abgeordnetenhaus hat letztlich nur beschlossen, dass der Senat sich dafür einsetzen soll. Wie viel das bedeutet, sieht man an NRW und Hannelore Kraft. Sie hat 2012 und 2013 auf dem Medienforum gesagt, dass NRW eine Initiative gegen die Beschränkung gestartet hätte: DWDL.de - Kraft will 7-Tage-Frist in Mediatheken überdenken Anfang 2014 wurde dahingehend auch mal etwas im Landtag beschlossen: Diskussion um 7-Tages-Frist - Politik - WDR.de Danach ist das passiert: nichts.
  2. AW: Berlin will 7-Tage-Regel für Mediatheken abschaffen Warum gibt es von manchen Sachen wie z.B. "Mit offenen Karten" von arte Sendungen bis ins Jahr 2007 abrufbereit (Mit offenen Karten - Nach Datum suchen | ARTE) und andere selbstproduzierte Magazine wie "X:enius" nur die Sendungen der letzen 7 Tage?
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum