Bert Habets ab Januar alleiniger Chef der RTL Group

0
28
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Mit dem Rückzug des langjährigen Geschäftsführers Guillaume De Posch verbunden ist auch das Ende der Doppelspitze bei der RTL Group. Übrig bleibt der Niederländer Bert Habets, der fortan das alleinige Sagen hat.

Anzeige

Der Belgier Guillaume De Posch war seit 1993 in verschiedenen Positionen für die RTL Group tätig, die damals noch Compagnie Luxemburgeoise Telediffusion, kurz CLT, hieß. Den Posten des Co-CEO hatte De Posch seit 2012 inne. Zeit seiner Ägide bestand die Geschäftsführung der RTL Group aus einer Doppelspitze.

Bis zum Frühjahr diesen Jahres wusste De Posch stets Anke Schäferkordt an seiner Seite, die sich seitdem auf ihre Tätigkeit als Geschäftsführerin der Mediengruppe RTL Deutschland konzentriert und durch den künftig alleinigen CEO Bert Habets ersetzt wurde. De Posch wird dem Untermehmen als Mitglied des Aufsichtsgremiums jedoch verbunden bleiben.

Die RTL Group bedankte sich in einem Statement für die jahrelange Treue De Poschs und dessen Engagement bei der Wandlung des Unternehmens hin zu einer paneuropäischer Rundfunkanstalt. Der Scheidende selbst gab seinem Nachfolger Habets die Verantwortung aber auch das Vertrauen mit auf den Weg, das Unternehmen in eine digitale Zukunft zu steuern. [bey]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum