Bertelsmann gründet Fonds für digitale Medien

0
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Gütersloh – Der Risikokapitalfonds trägt den Namen Bertelsmann Digital Media Investments (BDMI), über eine Firma mit Sitz in Luxemburg sollen Investitionen getätigt werden.

Ziel des Fonds ist es, dass für Bertelsmann der direkte Zugang zu neuen Technologien und Innovationen im Bereich digitale Medien gesichert wird. Zum Start betrage die Kapitalausstattung 50 Millionen Euro.

Durch gezielte Investitionen sollen die Bertelsmann-Unternehmensbereiche in den jeweiligen Märkten ausgebaut werden. Das BDMI-Team will sich im internationalen digitalen Medienumfeld auf Investitionen konzentrieren, welche die Stellung des Bertelsmannkonzerns in den Bereichen Fernsehen, Buch- und Zeitschriftenverlag, Musik, Media Services und Direkt Marketing untermauern und ausbauen. Die Arten der Investitionen sollen laut Bertelsmann in Form von Minderheitsbeteiligungen an Start-up-Unternehmen und vereinzelt auch Mehrheitsbeteiligungen oder Engagements in fremden Venture Fonds erfolgen.
 
Neuen Technologien werde bei Bertelsmann ein hoher Stellenwert beigemessen, der Fokus liege auf der engen Verzahnung mit den Kerngeschäften in den Unternehmensbereichen, so Gunter Thielen, Vorstandsvorsitzender der Bertelsmann AG.
 
Der Fonds soll in Partnerschaft mit den Unternehmensbereichen agieren. Neue Trends und Geschäftsmodelle auf dem Feld der digitalen Medien aufzuspüren, die als künftige Wachstumsstrategie angesehen würden sei Ziel des Fonds-Managements. [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert