Bertelsmann steigert Umsatz – Digitalanteil mehr als 50 Prozent

0
42
© Sergey Nivens - stock.adobe.com
Anzeige

Wachsende Digitalgeschäfte haben dem Medien-, Bildungs- und Dienstleistungsunternehmen Bertelsmann im vergangenen Jahr steigende Umsätze beschert.

er Gesamtumsatz lag 2019 bei 18 Milliarden Euro und damit um 2 Prozent über dem Vorjahreswert von 17,7 Milliarden Euro, wie der Konzern am Dienstag in Gütersloh mitteilte. Der Gewinn überschritt abermals die Eine-Milliarde-Marke, mit 1,09 Milliarden Euro lag er aber leicht unter dem Ergebnis von 2018 mit 1,1 Milliarden Euro. Inzwischen erwirtschaftet Bertelsmann mehr als 50 Prozent der Umsätze im Digitalen.

Der Konzern mit weltweit mehr als 126.000 Mitarbeitern geht auch für das Jahr 2020 von einem positiven Geschäftsverlauf aus. Der Vorstandsvorsitzende Thomas Rabe sagte über die Coronavirus-Krise:

„Mit der breiten Aufstellung unserer Geschäfte sind wir weniger anfällig für konjunkturelle Schwankungen und können weiter in unsere Zukunft investieren, ohne an die Substanz zu gehen.“

Bildquelle:

  • Quoten_4: © Sergey Nivens - stock.adobe.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum