Bietet Amazon für die Premier League?

50
42
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Sky und BT Sport bekommen wohl schlagkräftige Konkurrenz. Die Anzeichen verdichten sich, dass Amazon in der Ausschreibung für die TV-Rechte an der Premier League mitbietet.

Die Ausschreibung der TV-Rechte an der englischen Premier League läuft bereits seit Kurzem. Dabei geht es um die Übertragungen der weltweit erfolgreichsten und finanzkräftigsten Fußballliga ab der Saison 2019/20. Die aktuellen Rechteinhaber Sky und BT Sport würden natürlich allzu gerne ihre Position behaupten.

Doch bei der laufenden Vergaberunde kommen neuen Konkurrenten aus dem Netz ins Spiel, die bisher noch nicht auf den Plan getreten waren. Allen voran Amazon scheint sich brennend für die Übertragungsrechte an Englands höchster Fußball-Spielklasse zu interessieren. Das vermeldet das Portal „Broadband TV News“ und Berufung auf ein Londoner Analysten-Haus.

Dort will man aus sicherer Quelle erfahren haben, dass das Interesse Amazons mittlerweile verbrieft sei und der Internet-Gigant für mindestens ein Paket der TV-Rechte mitbiete.

Der aktuelle TV-Vertrag ist bereits mehr als 5 Milliarden schwer. Es ist davon auszugehen, dass dieser im Vergleich mit anderen Ligen ohnehin schon astronomische Wert bei der aktuellen Ausschreibung nochmal pulverisiert wird.

Erst recht wenn Amazon mitbietet. Auch der Online-Konkurrenz von Facebook, Netflix und Co. wird ein Interesse nachgesagt. Man darf gespannt, wie teuer sich die Premier League diesmal verkaufen wird. [bey]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

50 Kommentare im Forum

  1. Die Ausschreibung wurde mal verlinkt. Finde ich gerade nicht mehr. Es gibt keine TV-Rechte mehr. Die Ausschreibung ist plattformneutral. Amazon bräuchte keinen Sender.
Alle Kommentare 50 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum