Bill Clinton spielt sich selbst in „Hangover 2“

0
23
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Derzeit finden die Dreharbeiten zum zweiten Teil der Komödie „Hangover“ in Thailand statt. Mit dabei: der ehemalige US-Präsident William Jefferson „Bill“ Clinton.

Clinton sei am Samstag (13.11.2010) am Set von „Hangover 2“ in Bangkok erschienen, um dort an den Dreharbeiten zum Film teilzunehmen. Das berichtete der Branchendienst „Hollywood Reporter“ am Montagmittag (Ortszeit). Der ehemalige US-Präsident werde im zweiten Teil der Komödie sich selbst spielen, hieß es. Am Set habe er eine Rede zum Thema „wiederverwendbare Energie“ gehalten, die im Film zu sehen sein werde. Am gleichen Tag sei Bill Clinton wieder abgereist, hieß es weiter.

In „Hangover 2“ wird Stu, gespielt von Ed Helms, seine neue Verlobte (Jamie Chung) in ihrem Heimatland Thailand heiraten. Vor drei Wochen wurde bekannt, dass auch Mel Gibson in der Komödie zu sehen sein werde. Nachdem es allerdings zu Protesten innerhalb des Produktions-Teams gegen Gibson gekommen war, wurde er von der Produktion freigestellt. Seine Rolle wird nun von Liam Neeson („Das A-Team – Der Film“) übernommen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Am 2. Juni 2011 soll „Hangover 2“ in die Kinos kommen. [dm]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum