Birand Bingül wird neuer Leiter der „Cosmo TV“-Redaktion im WDR

0
20
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Köln – WDR-Redakteur Birand Bingül (34) übernimmt zum 01. Januar 2009 die Leitung der Redaktion „Cosmo TV“ in der Programmgruppe Ausland Fernsehen des Westdeutschen Rundfunks.

Von 2004 bis 2007 war er bereits Redakteur des interkulturellen Magazins im WDR Fernsehen (sonntags, 15.55 bis 16.25 Uhr).
 
Bingül, am 10. Juli 1974 im nordrhein-westfälischen Wickede-Wimbern geboren, studierte von 1994 bis 1999 in Dortmund Journalistik und Amerikanistik. Während des Studiums volontierte er1996/97 beim WDR. Von 1999 bis Ende 2004 moderierte er die WDR-Radiosendung „Cosmo“ auf Funkhaus Europa und war Autor und Reporter im WDR-Hörfunk. 2003 arbeitete er in gleicher Funktion für das ARD-Magazin „Monitor“. Nach seinem Engagement bei „Cosmo TV“ war er seit Sommer 2007 Inlandskorrespondent für die Tagesschau-Redaktion des WDR. Birand Bingül ist als erster Journalist türkischer Herkunft Kommentator für die ARD-Tagesthemen.

Bingül ist Buchautor und schreibt u.a. für Die Zeit, wo sein Artikel „Deutschtürken, kämpft selbst für eure Integration!“ (2007) viel beachtet wurde. Dem Thema Integration hat er sich auch in seinem dritten Buch „Kein Vaterland, nirgends“, das gerade erschienen ist, gewidmet. [cg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum