BLM-Justiziar Bornemann zum Honorarprofessor ernannt

0
41
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Roland Bornemann, langjähriger Justiziar der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), heuert als neuer Honorarprofessor an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz an.

Anzeige

Wie die BLM am Dienstag mitteilte, ernannte ihn Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) am Montag auf Vorschlag des Fachbereichs Rechts- und Wirtschaftswissenschaften der Universität. „Ich gratuliere Herrn Bornemann herzlich zu dieser ehrenvollen Ernennung“, sagte BLM-Präsident Siegfried Schneider. Er freue sich, dass die Qualifikation der BLM-Mitarbeiter über die Landeszentrale und Bayern hinaus die gebührende Anerkennung finde.

Roland Bornemann trat 1989 in die Dienste der BLM. Er ist Initiator und Mitherausgeber des Loseblattkommentars zum Bayerischen Mediengesetz und Verfasser zahlreicher wissenschaftlicher Veröffentlichungen. Der Direktor des Mainzer Medieninstituts, Dieter Dörr, gewann Bornemann 2002 für den neu gegründeten Weiterbildungsstudiengang Medienrecht als Dozent für Medienstrafrecht und Medienordnungswidrigkeitenrecht. [su]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum