Bollywoodkanal „Zee.One“ feiert 1. Geburtstag

22
76
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der Free-TV-Sender „Zee.One“ schaut auf sein erstes Jahr zurück. Wie kommen die Filme, Serien und Formate aus Asien an? Zum Geburtstag gibt es einen neuen Programmchef.

Neues Geschäftsjahr, neuer Programmchef. Der Free-TV-Sender „Zee.One“ gab am 28. Juli bekannt, dass ab 7. August Thomas Vink Head of Programming wird. Der 47-Jährige war zuletzt Director of Programming & Head of Channel Operations bei „Motorvision TV“. So will der Kanal bestens gewappnet in das zweite Senderjahr starten.

„‚Zee.One‘ ist bestens aufgestellt, um in das zweite Senderjahr zu starten. Die aktuellen Quoten bestätigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind: Die Zuschauer schätzen unser einzigartiges Programm, das alle Sinne – im wahrsten Sinn des Wortes- anspricht und das wir natürlich fortsetzen und ausbauen werden. Mit Thomas Vink holen wir dafür einen exzellenten Programmstrategen an Bord. Ich bin mir sicher, Thomas wird ‚Zee.One‘ neue Programmimpulse geben. Ich freue mich sehr, ihn in unserem Team begrüßen zu können“, kommentiert Friederike Behrends, CEO Asia TV (Zee TV), das Jubiläum.
 
Von Seiten des Senders sei man mit dem Erfolg im ersten Jahr im Free-TV zufrieden. Im Juli erzielte „Zee.One“ einen Marktanteil von 0,3 Prozent bei den 14 bis 49-Jährigen. In seiner Kernzielgruppe, den Frauen von 20 bis 59 Jahren betrug der Marktanteil 0,4 Prozent. Bei den Frauen 40 bis 49 Jahren waren es 0,7 Prozent Marktanteil. Die erfolgreichste Serie ist „Jodha Akbar“. Die tägliche Serie handelt von einer Liebe, die Kulturen und Religionen überwindet.
 
Der erfolgreichste Film heißt „Papa gibt Gas – Eine Familie ist nicht zu stoppen“, der bereits im Januar zu sehen war. Im September will „Zee.One“ mit der Serie „Jamaj Raja“ eine deutsche TV-Premiere feiern. Eine Geschichte zweier Frauen – Mutter und Tochter – die unterschiedlicher nicht sein könnten. [PMa]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

22 Kommentare im Forum

  1. Oje. Ein Jahr schon vergangen...? Anfangs habe ich mir ein paar Filme (ganz oder zum Teil) angeschaut -aber seit Monaten keine mehr. Immer wieder komme ich beim zappen am Sender vorbei, aber das war's auch schon...Wenn die nicht so viel Klamauk machen würden -könnte man sich öfter mal einen Film ansehen.
Alle Kommentare 22 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum