BR verpflichtet Ex-Nationalspieler als Fußball-Experten

4
6
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Für die neue Fußball-Saison hat der Bayerische Rundfunk sein Team um einen Experten verstärkt: Der ehemalige Nationalspieler Thomas Hitzlsperger wird dabei sowohl im Fernsehen als auch im Radio für Kommentare und Analysen sorgen.

Experte ist für viele ehemalige Sportler mittlerweile zu einem beliebten Job nach der Karriere geworden. Und auch die Sender nehmen die einst erfolgreichen Aktiven gerne, um sich mit deren Erfolgen und Erfahrungen zu schmücken. Der Bayerische Rundfunk (BR) hat am Donnerstag mit Thomas Hitzlsperger nun einen ehemaligen Fußball-Nationalspieler und deutschen Meister als Experte für die kommende Saison engagiert.

Hitzlsperger kann dabei auf vielfältige Erfahrungen zurückgreifen, war mit der Nationalmannschaft Dritter bei der Heim-WM 2006 und Vizeeuropameister 2008, gewann mit dem VfB Stuttgart 2007 unerwartet die Deutsche Meisterschaft und war jahrelang auch in England erfolgreich aktiv. Diese Erfahrungen sollen nach Wunsch des BR jetzt auch in seine Arbeit beim Sender einfließen.
 
„Thomas Hitzlsperger und der Bayerische Rundfunk – das passt perfekt zusammen. Beide haben einen starken regionalen Bezug, beide sind aber auch weltoffen. Unser Denken hört nicht an der bayerischen Landesgrenze auf. Hinzu kommt, dass Thomas Hitzlsperger ein charismatischer und sympathischer Fußball-Experte ist, der in der Fußballwelt bestens vernetzt ist“, preist BR-Sportchef Klaus Kastan die Vorzüge des Ex-Profis.
 
Dabei soll Hitzlsperger in vielfältiger Weise zum Einsatz kommen: Sowohl im Fernsehen bei „Blickpunkt Sport“, wo Hitzlsperger am 16. August um 22.05 Uhr das erste Mal auftreten wird, im Radio bei der Live-Sendung „Heute im Stadion“ bei Bayern 1 als auch online in einem eigenen Blog auf www.blickpunktsport.de sind die Analysen und Meinungen des ehemaligen Nationalspielers gefragt.
 
„Ich freue mich auf die neue Herausforderung, die mich beim Bayerischen Rundfunk erwartet. Die Kombination aus Fernsehen und Radio sowie der regionale Bezug zum Sender sind überzeugende Gründe für eine spannende und erfolgreiche Zusammenarbeit“, wird Hitzlsperger in der offiziellen Pressemitteilung des BR zitiert. [buhl]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: BR verpflichtet Ex-Nationalspieler als Fußball-Experten Ein Homesexueller beim BR? Unfassbar! Hat das Horst Seehofer genehmigt?
  2. AW: BR verpflichtet Ex-Nationalspieler als Fußball-Experten ... wenn ich mir die Frisuren von manch anderem männlichen BR-Gesicht im Fernsehen anschaue ... Und der Seehofer hat sowieso nix zu sowas zu sagen - kann ja selber froh sein, daß der §172 StGB 1968 reformiert wurde ....
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum