Brad Pitt relativiert Rückzug von der Schauspiel-Bühne

0
18
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Hollywoodstar Brad Pitt (47) hat eigene Aussagen zum geplanten Ausstieg aus der Schauspielerei mit 50 relativiert. „Ich habe keine exakte Frist für mein Ablaufdatum genannt“, sagte der Schauspieler am Dienstag vor Journalisten in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul.

Anzeige

Er wolle jedoch hinzufügen, dass „ich die Produktionsseite genieße“, zitierte die Zeitung „The Korea Herald“ den Filmstar („Fight Club“, „Ocean’s Eleven“). Pitt hatte einen Tag zuvor im australischen Fernsehen angedeutet, dass er mit 50 den Schauspielerberuf an den Nagel hängen wolle. Auf die Frage, wann er aufhören wolle, sagte er: „in drei Jahren“.

Er möge das Älterwerden, sagte der Lebensgefährte der Schauspielerin Angelina Jolie, mit der er sechs Kinder aufzieht, nun in Seoul. Vater sein habe alles für ihn verändert. Er habe damit begonnen, besser auf sich achtzugeben, schon allein wegen der Kinder. 
 
„Altern kommt zusammen mit Weisheit, und ich würde immer Weisheit über Jugend wählen“, sagte Pitt, der in Seoul für seinen neuen Film „Moneyball“ warb. Der Film kommt in Deutschland erst am 2. Februar ins Kino („Die Kunst zu gewinnen – Moneyball“). [ar/dpa]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum