Brian Sullivan bleibt bis mindestens Ende 2016 Sky-Chef

17
21
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Brian Sullivan bleibt Sky Deutschland für zwei weitere Jahre treu. Der US-Amerikaner hat seinen Vertrag als Vorstandsvorsitzender bis Ende 2016 verlängert. Offenbar war dies der ausdrückliche Wunsch von Aufsichtsratschef James Murdoch.

Anzeige

Brian Sullivan wird wohl zwei weitere Jahre an der Spitze von Sky Deutschland bleiben und den Posten des Vorstandsvorsitzenden ausfüllen. Wie die „Süddeutsche Zeitung“ berichtet, wurde der im Dezember 2014 auslaufende Vertrag mit dem US-Amerikaner nun vorzeitig bis Ende 2016 verlängert. Wie die Zeitung weiter schreibt, sei Sullivan von Aufsichtsratschef James Murdoch gebeten worden, den Vertrag zu verlängern.

Sullivan leitet Sky seit April 2010 und hatte seinen Vertrag zuletzt Ende 2012 verlängert. Er kam von der britischen Sky-Schwester BSkyB zum Unterföhringer Pay-TV-Anbieter. In den vergangenen Jahren war der 52-Jährige maßgeblich an der Neuausrichtung von Sky Deutschland beteiligt gewesen und hatte das Unternehmen 2013 zum ersten Mal in seiner Geschichte operativ in die schwarzen Zahlen geführt. In den kommenden Jahren soll Sky dauerhaft profitabel arbeiten. [ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

17 Kommentare im Forum

  1. AW: Brian Sullivan bleibt bis mindestens Ende 2016 Sky-Chef Wenn er den Transponder 47 der seit März leer steht, füllen tut mit HD Programmen, kann er von mir aus bleiben. Es ist traurig das der Transponder leer steht. Es gibt ja keine Konkurenz für Sky auf Satellit, wenn es die geben würde, würden alle Programme in HD senden.
  2. AW: Brian Sullivan bleibt bis mindestens Ende 2016 Sky-Chef Naja, mal sehen wie viele Chefs man noch bei BSkyBItaliaDeutschlandEuropa brauchen wird...
  3. AW: Brian Sullivan bleibt bis mindestens Ende 2016 Sky-Chef ...und warum sollte das ihn interessieren?
Alle Kommentare 17 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum