BSkyB: Kundenzahlen steigen weiter an

0
20
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der britische Bezahlfernsehanbieter BSkyB darf sich weiterhin über wachsenden Zuspruch freuen. Denn die Kundenzahlen stiegen im ersten Geschäftsquartal weiter an – nicht zuletzt dank der Nachfrage für schnelle Internet-Zugänge.

Der britische Pay-TV-Anbieter BSkyB blickt zufireden auf das Ende September abgelaufene erste Geschäftsquartal zurück, denn das Unternehmen konnte seinen Kundenstamm weiter ausbauen, wie aus dem am Donnerstag veröffentlichten Zahlen für das erste Quartal hervorgeht. Demnach ist die Zahl der Kunden zwischen Juli und Ende September um 48 000 Abonennten auf insgesamt 10,65 Millionen gewachsen. Dabei erfreuten sich vor allem die Angebote für schnelle Internet-Zugänge großer Beliebtheit.

Auch beim Umsatz konnte das Unternehmen ein Plus verbuchen. Dank der neuen Kunden stieg dieser im ersten Quartal um 3,5 Prozent auf 1,7 Milliarden britische Pfund (rund 2,1 Milliarden Euro) an. Der bereinigte operative Gewinn kletterte um 5,1 Prozent auf 310 Millionen Pfund (rund 384,7 Millionen Euro), ein Wert, der die Erwartungen der Analysten übertraf. Der Gewinn je Aktie wurde mit 13,40 Pence angegeben, was einem Plus von 16 Prozent entspricht.
 
„Wir hatten einen starken Start ins Geschäftsjahr“, erklärte BSkyB-Chef Heremy Darroch. Trotz derzeit schwieriger Konsumentwicklungen in Großbritannien und Irland glaubt das Unternehmen, die Ziele für das Geschäftsjahr, das Ende Juni 2013 abläuft, zu erreichen. [fm]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert