BSkyB: steigender Gewinn trotz Wirtschaftskrise

10
17
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Trotz anhaltender wirtschaftlicher Flaute in Großbritannien ist das Geschäftsmodell Bezahlfernsehen offenbar weiter auf Wachstumskurs. Am heutigen Donnerstag veröffentlichte mit BSkyB der größte Pay-TV-Anbieter des Landes seine Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2011/12. Sowohl Umsatz und Gewinn, als auch die Zahl der Abonnenten konnten demnach gesteigert werden.

Wie der Pay-TV-Anbieter British Sky Broadcasting (BSkyB) am heutigen Donnerstag bekannt gab, konnte das Unternehmen sowohl Umsatz als auch Gewinn für das im Juni abgelaufene Geschäftsjahr 2011/2012 um 3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr steigern. Demnach lag der Umsatz bei 6,79 Milliarden Pfund (zirka 8,69 Milliarden Euro) während der Gewinn um satte 14 Prozent auf 1,22 Milliarden Pfund (zirka 1,56 Milliarden Euro) anstieg. Im Vorjahr hatte der Gewinn noch bei knapp 1,01 Milliarden Pfund gelegen.

Auch die Kundenzahl ist trotz wirtschaftlich schwieriger Situation um 312 000 auf insgesamt 10,6 Millionen angestiegen. Stärkestes Zugpferd für den Neugewinn von Kunden ist dabei nach wie vor das HDTV-Angebot von BSkyB. Hatten im Vorjahr noch 3,82 Millionen die hochauflösenden Inhalte abonniert, so kamen im Geschäftsjahr 2011/12 noch einmal 521 000 Abos hinzu. Mittlerweile empfangen 4,34 Millionen Briten das Angebot in High Definition. Der Anstieg bei den HD-Kunden schwächte sich im Vergleich zum Vorjahr jedoch ab. Damals hatte BSkyB noch 883 000 Neukunden für das hochauflösende FErnsehen begeistern können.

Neben dem klassischen Fernsehgeschäft konnte auch die Breitbandsparte ein entscheidendes Wachstum verzeichnen. Dort stiegen die Nutzerzahlen um 666 000 auf nunmehr gut 4,00 Millionen. auch in der Telefon-Sparte, die ebenfalls von BSkyB betrieben wird, verzeichnete man einen Anstieg von 667 000 Kunden auf mittlerweile knapp 3,8 Millionen. [ps]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

10 Kommentare im Forum

  1. AW: BSkyB: steigender Gewinn trotz Wirtschaftskrise Die Briten wissen eben was Qualität ist. Bei uns ist es ja verpönt Geld für TV auszugeben.
  2. AW: BSkyB: steigender Gewinn trotz Wirtschaftskrise Wobei sich das Wachstum im TV-Geschaeft abschwaecht. Im letzten Quartal waren's wohl so um die 20,000 Neukunden. Die 312,000 Neukunden beziehen sich auf alle drei Sparten (TV, Broadband und Telefon).
  3. AW: BSkyB: steigender Gewinn trotz Wirtschaftskrise Und da steht die HD Migration weit oben. Da ist noch Potential, etwas mehr als die Hälfte aller Abonnenten haben noch kein HD.
Alle Kommentare 10 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum