BT und BSkyB teilen sich Premier-League Paket

0
10
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der britische Telekomkonzern BT und der Pay-Per-View Anbieter BSkyB haben gemeinsam ein Video-on-Demand- Rechtepaket für drei Jahre an der ersten englischen Fußballliga erworben.

Ab der Saison 2007-08 können dann auf der BT-Tochter BT Vision alle Spiele, die nicht Live übertragen wurden, per Video on Demand geschaut werden.

Wie BT und BSkyB gestern bekannt gaben, sollen nach Abpfiff der Spiele ab 22:00 die Aufzeichungen der Partien dann bestellbar sein, und das für den Zeitraum von 50 Stunden.
 
Somit konnten sich beide Bieterparteien die zeitnahen Übertragungsrechte über Video on Demand für 242 Begegnungen pro Saison sichern. Übertragen werden die Spiele auf der für Herbst 2006 angekündigten Senderplattform BT Vision. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert