Bundesliga-Deal: Aufsichtsratsgremien müssen noch zustimmen

1
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

München – Premiere will in den kommenden Tagen die Zusammenarbeit mit Arena durch den Aufsichtsrat bestätigen lassen.

„Wir müssen einige Formalitäten jetzt juristisch einwandfrei dokumentieren, prüfen und dann müssen die Aufsichtsratsgremien noch zustimmen“, erklärte eine Sprecherin auf Anfrage von DIGITAL FERNSEHEN.

Über den zeitlichen Ablauf konnte der Sender nichts konkretes aussagen. Über weitere Details gab es ebenfalls keine Auskunft, wobei in den nächsten Tagen näheres bekannt gegeben werden soll.
 
Wie DIGITAL FERNSEHEN berichtete, entschied sich das Bundeskartellamt im Laufe des Vormittags, eine befristete Zusammenarbeit zwischen den Pay-TV-Anbietern Premiere und Arena bis zum 30. Juni 2009 zu tolerieren. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Bundesliga-Deal: Aufsichtsratsgremien müssen noch zustimmen Supi ,wieder ein Monopol . Die Preise steigen
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum