Bundesliga-Rechte: Immerhin „Doppelpass“ bleibt Sport1 erhalten

12
14
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Nur wenig Grund zur Freude hatte Sport1 bei der Vergabe der Bundesliga-TV-Rechte am Donnerstag. Immerhin die Zusammenfassungen und der „Doppelpass“ am Sonntag bleiben dem Münchener Sportsender.

Mit einem deutlich eingeschränkten Bundesliga-Programm muss Sport1 ab 2017 vorlieb nehmen. Bei der am Donnerstag verkündeten Vergabe der Medienrechte der ersten und zweiten Bundesliga durch die Deutsche Fußball-Liga (DFL) konnte sich der Münchener Spartensender nur noch ein Paket sichern.

Durch das Paket K darf Sport1 weiterhin am Sonntag morgen die Spiele von Bundesliga und zweiter Bundesliga zweitverwerten, dies bezieht sich auf die Spiele vom Freitag und Samstag. Auch der Fußball-Stammtisch „Doppelpass“ bleibt im Programm. Für Olaf Schröder, Vorsitzender der Geschäftsführung der Sport1 GmbH, hat der Privatsender somit „das für uns wichtigste Paket erworben.“ Somit bleibe eines der Kernrechte im Portfolio von Sport1.
 
Allerdings musste der Spartensender auch einige herbe Verluste hinnehmen. So verliert Sport1 mit dem Montagabend-Livespiel der zweiten Liga eines seiner Zugpferde, das bereits seit den 1990er Jahren zu Sport1 gehörte, an Sky. Auch die Erstverwertungsrechte an der zweiten Liga am Freitag und Sonntag ist, zumindest vorerst, nicht mehr im Portfolio des Senders. Das entsprechende Paket L, wie auch das Paket N für die Spieltagszusammenfassung am Montagabend, wurden durch die DFL noch nicht vergeben. Laut Christian Seifert, Geschäftsführer der DFL, hätten die Angebote nicht den Vorstellungen der Fußball-Oberen entsprochen.
 
Zusätzlich musste Sport1 auch die Audiorechte für Netcast abgeben und zwar an Amazon. Deshalb werden auf Sport1.fm ab 2017 keine Bundesliga-Spiele mehr zu hören sein. [buhl]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

12 Kommentare im Forum

  1. Lol was hat den DOPA mit den Bundesliga Rechten zu tun ? Das ist ne Fußball Talk Show Die hätte man auch ohne Rechte machen können.
  2. Freut mich für Sport1 Eigentlich schlimm, dass der Sender sich noch "Sport..." nennt.
Alle Kommentare 12 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum