Bundesverband Musikindustrie und ZDF verlängern „Echo“-Deal

0
14
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Auch in den kommenden Jahren bleibt der „Echo Klassik“ beim ZDF. Der Sender verlängerte seinen Deal mit dem Bundesverband Musikindustrie.

Der „Echo Klassik“ bleibt auch in Zukunft beim zweiten deutschen Fernsehen. Das gaben der Geschäftsführer des Bundesverbandes Musikindustrie (BVMI) Florian Drücke und ZDF-Programmdirektor Norbert Himmler bei der Verleihung des „Echo Klassik“ in Berlin bekannt. Das ZDF und der BVMI haben demnach ihren Echo-Deal verlängert.

Damit wird das ZDF definitiv auch beim 25. „Echo Klassik“ 2018 als Partner mit an Bord sein. Die beiden Institutionen arbeiten bereits seit 20 Jahren bei dem Preis zusammen. Beide Seiten gaben sich sehr erfreut über die weitere Zusammenarbeit. Die Verleihung des 23. „Echo-Klassik“ fand am 9. Oktober im Konzerthaus Berlin statt. [km]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert