Canalsat will Senderangebot weiter ausbauen

4
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Paris – Die Satellitenplattform des französischen Pay-TV-Konzerns Canal+ verhandelt über die Aufschaltung weiterer Spartensender. Ab September soll das Kinder-Angebot erweitert werden, auch die regionalen Fenster von France 3 werden über Satellit ausgestrahlt.

Bei den Kindersendern handelt es s ich um die Disney-Kanäle Disney Cinemagic und Disney Cinemagic +1 sowie den Turner-Sender Boomerang. Laut französischen Medienberichten sind darüber hinaus zwei weitere Sender eingeplant: Rugby+ soll bereits im Oktober auf Sendung gehen, gefolgt von Vista im November.

Der wachsenden Bedeutung von Kindersendern soll mit dem Canal + Family Premiumkanal noch in diesem Jahr weiter Folge geleistet werden. Canalsat sendet auf der Astra-Position 19,2 Grad Ost und gehört der Canal+-Gruppe und dem Medienkonzern Lagardère. Im Angebot sind mehr als 100 Sender. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: Canalsat will Senderangebot weiter ausbauen Ob sich Vista wirklich Vista nennen wird? Da wird Bill Gates noch ein wörtchen mitreden! ;-)
  2. AW: Canalsat will Senderangebot weiter ausbauen Ich hoffe ja immer noch auf Aufschaltung von M6 Music Black und M6 Music Rock, die zwar aktuell noch über Hotbird senden aber seit der Fusion von TPS & CanalSat nicht mehr abonniert werden können.
  3. AW: Canalsat will Senderangebot weiter ausbauen Es gibt 24 Regionalversionen von France 3, die nochmal innerhalb der Regionalprogramme in 39 Lokalversionen auseinandergeschaltet werden. Ich gehe einmal davon aus, dass man nur die 24 Regionalversionen über Astra sendet, und alleine dafür bräuchte man zwei Transponder für eine vernünftige Bildqualität.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum