CE China vor dem Start

6
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

In Shenzen öffnet am Dienstag erstmals der chinesische IFA-Ableger CE China die Tore. DIGITAL FERNSEHEN berichtet live vor Ort über die Veranstaltung.

In Shenzen präsentiert sich am Dienstag erstmals die CE China, eine internationale „Brand Show for Consumer Electronic“ in Asien. DIGITAL FERNSEHEN ist aktuell vor Ort.
 
Rund 300 Multiplikatoren aus der ganzen Welt waren anwesend, als Messe-Berlin-CEO Dr. Christian Göke am Montagmittag in Hongkong die Pläne der CE China bekannt gab. Derzeit berichtet DIGITAL FERNSEHEN live aus Hongkong und später Shenzen.

Die neue Show wird auf dem Konzept der IFA Berlin basieren, arbeitet zum Teil mit neuen Ausstellern, aber auch mit bewährten Partnern und ist als langfristig sich entwickelnde Show in Asien angelegt.
 
Bereits am Sonntag wurde in Hongkong aus diesem Anlass die neue Miss IFA der Öffentlichkeit präsentiert.

Auf 30.000 Quadratmetern stellen Händler und Aussteller auf der CE China, die sich vor allem an regionale Händler richten soll, Neuheiten und aktuelle Trends vor. Als globales IFA-Event soll mit der CE China das Portfolio der Messe Berlin für den chinesischen Markt erweitert werden. Ihre Premiere startet die Messe in Kombination mit der jährlich stattfindenden, inzwischen zehnten, IFA Global Press Conference (GPC), die damit zum ersten außerhalb von Europa stattfindet. [th]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. Und ich dachte schon die machen jetzt ihr "CE-Siegel" :-) CE-Kennzeichnung – Wikipedia Aber das "E" (Europa) wird ja in "C"hina nicht ganz rein passen .... Drucken sie also weiterhin z.B. ihre BZT-Zulassungen auf ihr Koaxkabel, sieht ja gut aus und manche werden sicherlich noch an 2000 eingestellte Sachen glauben. BZT-Zulassung | WISSEN-digital.de
  2. Die Liste können wir sehr wahrscheinlich ewig fortsetzen :-) Habe gerade 4 E-Scooter aus China bekommen, auf allen war übrigens dein erwähntes CE-Prüfzeichen drauf ..... im Blöd-Markt werden die Dinger verkauft, denke nicht das dort ein "echtes" CE noch nachträglich durchgeführt wurde (also die Zertifizierung). Bei jeder Mail an den China-Verkäufer mit Bitte um den Beleg für den CE-Aufdruck... keine Antwort mehr die aussagekräftig war, auf einmal hat er mein Englisch nicht mehr verstanden.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum