Charly Steeb als Co-Moderator bei Pay-TV-Award Mira von Sky

0
18
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Ex-Tennis-Profi Charly Steeb und Sky-Kinoexpertin Sarah Valentine Winkhaus („Making Of“, „Kinopolis“) führen am 26. Januar in Berlin durch die Gala zum Pay-TV-Preis Mira Award. Der Bezahlanbieter Sky Deutschland kürt in diesem Jahr bereits zum dritten Mal die besten Moderatoren, Sender und Programminhalte.

Schauspielerin Katja Flint, Produzent Max Wiedemann („Friendship!“) sowie der stellvertretende Chefredakteur der Axel-Springer-Programmzeitschrift „TV Digital“, Thomas Weiß, und Studio-Hamburg-Geschäftsführer Robin Houcken küren zusammen mit einem Jurymitglied aus dem Zuschauerkreis in sieben von acht Kategorien die Sieger des 3. Mira Awards, darunter den Top-Moderator im Bezahlfernsehen, den besten HD-Sender sowie Serien, Sportkommentatoren und Eventprogrammierungen. 

 
Zusätzlich konnten die Zuschauer bis zum heutigen Donnerstag (19. Januar) ihren Lieblingssender auf der Website www.mira-award.de aus 40 Nominierungen wählen. Unter allen Teilnehmern an der Publikumswahl wurden 2 VIP-Tickets für die Preisverleihung in Berlin verlost. Im Ewerk in der Bundeshauptstadt werden rund  250 geladene Gäste, darunter eine Vielzahl an prominenten Persönlichkeiten, erwartet.
 
 
Die Kategorien beim 3. Mira Award:

  • Lieblingssender (Publikumspreis)
  • Beste/-r Moderator/-in (Jurypreis) – präsentiert von Studio Hamburg
  • Bester HD-Sender (Jurypreis)
  • Beste Serie (Jurypreis) – präsentiert von TV Digital
  • Beste lokale Eigenproduktion (Jurypreis)
  • Beste/-r Sportkommentator/-in (Jurypreis)
  • Sonderpreis der Jury: Beste Eventprogrammierung
  • Lifetime Achievement Award 

[ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum