China verstärkt nationale Produktion von Zeichentrickserien

0
11
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die Zahl der in China produzierten Zeichentrickfilme und -serien ist im vergangenen Jahr um 18 Prozent gestiegen. Im Zuge der verstärkten Unterstützung von nationalen Projekten werden lokale Produktionsfirmen vom Staatsministerium auch dazu angehalten, die Qualität zu steigern.

Im Laufe des Jahres 2011 wurden nach offiziellen Angaben des Kultusministeriums innerhalb des Landes insgesamt 435 Projekte im Zeichentrickbereich realisiert, was insgesamt über 261 000 Minuten Animation entspricht. Das berichtete das US-amerikanische Branchenblatt „Variety“ am Mittwoch.
 
In dem Versuch, den Einfluss ausländischer Medien zu verringern, fördert die Landesverwaltung für Radio, Film und Fernsehen explizit die Realisierung von Projekten im eigenen Land, was sich nach eigener Einschätzung auszuzahlen scheint. Die Zunahme einheimischer Serien habe das Fernsehprogramm auf allen Ebenen bereichert und würde generell den Interessen der Teenager entsprechen, ließ die Behörde in einem offiziellen Statement verlauten.

Laut einer Studie vom vergangenen Juli ist China der weltgrößte Zeichentrick-Produzent, leidet allerdings bisher unter übermäßiger Pädagogik und eher langweiligen Geschichten, wofür sich Kinder nicht interessieren. Lange Zeit verloren die nationalen Produktionen daher gegenüber den Angeboten von Nickelodeon und Cartoon Network an Zuspruch. Die Regierung reagierte darauf mit Großsubventionen und Appellen zur Qualitätssteigerung.
 
Nach Behördenaussagen wurden 27 Prozent der Zeichentrickinhalte im vergangenen Jahr innerhalb des Landes hergestellt. Auch beim übrigen Programm verstärken die Behörden den nationalen Fokus und verboten erst kürzlich die Ausstrahlung von internationalen Serien und Filmen während der Primetime (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete). [sv]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum