Chinesischer Anbieter übernimmt US-Kinokette AMC

1
10
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Der chinesische Unterhaltungskonzern Wanda hat die US-amerikanische Kinokette AMC Entertainment für 2,6 Milliarden Dollar (rund 2 Milliarden Euro) übernommen. Damit ist das Unternehmen zum weltweit größten Kino-Betreiber geworden.

Neben der Übernahme will das auf Freizeit und Kultur spezialisierte chinesisiche Unternehmen weitere 500 Millionen Dollar in zukünftige Strategieplanungen von AMC investieren, berichtete das „Handelsblatt“ am Montag. Damit steigt die Gesamtsumme auf 3,1 Milliarden Dollar. Wanda betreibt 86 Kinos in China und ist mit seinen insgesamt 730 Leinwänden für rund 15 Prozent der chinesischen Kinoumsätze verantwortlich.

Der amerikanische Multiplex-Riese AMC verfügt über 348 Kinos und 5034 Leinwände in den USA undKanada und soll auch nach der Übernahme vom US-Bundesstaat Kansas aus operieren. Bisher war der Betreiber der zweitgrößte der Welt. Mit der Übernahme ist Wanda-AMC nun zum weltweit größten Kino-Betreiber aufgestiegen. Wanda-Präsident Wang Jianlin räumte ein, dass mit der Fusion chinesische Filmen bessere Chancen in den nordamerikanischen Kinos eingeräumt werden könnten. Allerdings hänge das von der Qualität der Produktionen ab. [rh]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Chinesischer Anbieter übernimmt US-Kinokette AMC Das Ist Schlecht Dann können in diesem Kino Keine Filme mehr wie z.B. Sieben Jahre in Tibet oder sonstige Menschenrechtsfilme gezeigt werden
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum