Chinesischer TV-Sender entlässt fast ein Viertel seiner Mitarbeiter

0
15
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Hongkong – Der chinesische TV-Sender „Asia Television Limited“ (ATV) kündigte an, dass es 207 seiner 900 Angestellten entlassen will.

Chinaview News zufolge sagte der ATV-Vorstandsvorsitzende Linus Cheung, dass das Unternehmen Milliarden von HK-Dollars im Laufe der letzten Jahre verloren hat. Zehn HK- Dollars sind ungefähr ein Euro. ATV ist einer der größten TV-Sender in Hongkong und hat einen 24-stündigen Kanal auf Chinesisch und einen 22-stündigen Kanal auf Englisch. Der Sender bietet auch Pay-TV Kanäle in Nordamerika für ein großes Publikum von Amerikanern chinesischer Abstammung an.

Wie Chinaview berichtet, glaubt das Arbeitsamt in Hongkong (HKSAR), dass ATV die Entscheidung nach vielen Überlegungen traf. Das HKSAR fügte auch hinzu, dass ATV eine Telefon-Hotline aufgestellt hat, um den entlassenen Leuten zu helfen.
 
Viele Unternehmen in Hongkong entlassen Mitarbeiter wegen der globalen Finanzkrise, einschließlich ATVs Konkorrenz-Sender „Television Broadcasting Corporation“ (TVB). Kürzlich berichtete Chinaview, dass einige Entlassungen von großen Unternehmen Proteste in China verursacht haben. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum