Christoph Mühleib übernimmt Vorsitz bei Astra Deutschland

0
16
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Astra Deutschland hat einen neuen Geschäftsführer gefunden. Der seit 2003 bei SES aktive Christoph Mühleib wird den Posten im Januar 2017 übernehmen und damit Nachfolger des im Mai abgetretenen Wolfgang Elsäßer.

Mit dem Abgang von Wolfgang Elsäßer endete bei Astra Deutschland eine Ära. Schließlich stand dieser zwölf Jahre an der Spitze der hundertprozentigen Tochter von Satellitenbetreiber SES. Am Mittwoch verkündete dieser nun den Nachfolger: Ab 1. Januar 2017 wird Christoph Mühleib die Geschicke von Astra Deutschland leiten.

Dabei wird der seit 2003 bei SES aktive Mühleib zusätzlich rückwirkend zum 1. September auch zum Vizepräsidenten Sales und Marketing in der DACH-Region (Deutschland, Österreich und Schweiz) ernannt. Zuletzt war Mühleib bei den SES Platform Services als Vice President Sales aktiv.
 
Mit der Ernennung Mühleibs wird sich Norbert Hölzle wieder ausschließlich auf seine Aufgaben als Senior Vice President Commercial Europe konzentrieren, nachdem er im Zuge des Ausscheidens von Elsäßer kommissarisch die Geschäftsführung mit übernommen hat. Elsäßer selbst hat in der Zwischenzeit ebenfalls eine neue Aufgabe gefunden und wird künftig für die Telekom in der Division „Commercial Europe“ arbeiten. [buhl]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum