Clasart Classic überträgt aus der Metropolitan Opera New York HDTV-live

0
9
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

München – Nach der letztjährigen Saison, die weit über 32 000 Zuschauer in die Kinos lockte, hat sich Clasart Classic für die Live-Übertragungen der kommenden Spielzeit erneut die Rechte von der Metropolitan Opera, New York gesichert.

Dies teilt das Unternehmen mit. Den Anfang macht am 11. Oktober 2008 die Oper „Salome“ von Richard Strauss mit der umwerfenden Karita Mattila, deren Schleiertanz ein Höhepunkt dieser Saison zu werden verspricht. Am 22. November folgt die aufsehenerregende Inszenierung des Ausnahmeregisseurs Robert
Lepage von Berlioz‘ Meisterwerk „La Damnation de Faust“, in der filmische mit szenischen Mitteln vermischt werden.

Ein grandioses Bühnenerlebnis, dargestellt von solchen Sängergrößen wie Susan Graham und Marcello Giordani. Bis zum Saisonende im Mai 2009 folgen Massenets Oper „Thais“ mit Renée Fleming und Thomas Hampson, Donizettis „Lucia di Lammermoor“ mit Rolando Villazón und Anna Netrebko – einer ihrer ersten Bühnenauftritte nach der Babypause -, Puccinis Opernhit „Madama Butterfly“, Bellinis „La Sonnambula“ mit dem Traumpaar des Belcantos Nathalie Dessay und Juan Diego Flórez sowie Rossinis Umsetzung des Märchens „Das Aschenputtel“, „La Cenerentola“, mit der wohl berühmtesten Mezzosopranistin unserer Zeit: Elina Garanca.
 
Darüber hinaus ist es Clasart Classic gelungen, die Anzahl der übertragenden Kinos erneut zu erhöhen. So kommen in dieser Spielzeit bundesweit 18 Kinos in den Genuss der Live-Übertragungen, in Österreich sind es nunmehr neun Spielstätten; insgesamt verfügen diese Kinos über mehr als 10 000 Plätze. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum