Comedy Central HD und Nickelodeon HD starten auf HD Plus

417
253
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die Satellitenplattform HD Plus erweitert ihr Programmangebot noch am heutigen Mittwoch um die hochauflösenden Sender Nickelodeon HD und Comedy Central HD von MTV Networks. Die Aufschaltung erfolgt laut Angaben eines HD-Plus-Vertreters gegenüber DIGITAL FERNSEHEN kurz nach 20 Uhr.

Wie der Betreiber am Mittwochabend in einer Pressemitteilung ankündigte, können damit künftig alle Satelliten-Haushalte in Deutschland, die über einen HD-Fernseher und eine HD-Plus-zertifizierte Set-Top-Box oder ein kompatibles CI-Plus-Modul samt Smartcard verfügen, die beiden Spartensender empfangen. Das gilt auch für die Satellitenkunden der Bezahlplattform Sky Deutschland. Im Zuge einer Kooperation mit SES Astra können diese seit dem heutigen Tag ihre Smartcards für den Empfang der HD-Plus-Kanäle freischalten lassen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).
 
Obwohl als Starttermin für Comedy Central HD und Nickelodeon HD via HD Plus explizit der 1. Juni genannt wurde, ließen sich die Ausstrahlungen auf Astra 19,2 Grad Ost zunächst(Stand: 18.38 Uhr) noch nicht über einen Suchlauf aufspüren. HD-Plus-Pressesprecher Dirk Heerdegen konkretisierte auf telefonische Anfrage von DIGITAL FERNSEHEN, dass die Sender „ab etwa 20.15 Uhr“ empfangbar seien. Tatsächlich war das Signal gegen 19.20 Uhr „on air“, zunächst allerdings lediglich in Nagravision verschlüsselt. Die Videoguard-Verschlüsselung für den Empfang per Sky folgte erst später.
 
Hans-Georg Fuchs, Senior Manager Platform Management beim Playout-Partner Astra Platform Services (APS), bestätigte DIGITAL FERNSEHEN die Aufschaltung von Comedy Central HD und Nickelodeon HD auf der Frequenz 10,773 GHz (Polarisation horizontal, Symbolrate 22000 MSym/s, FEC 3/4, Modulation DVB-S2/8PSK), über die auch das unverschlüsselte Programmangebot von Anixe HD verbreitet wird. Die Service-ID (SID) für den manuellen Suchlauf lautet 21107.
 
„Wir freuen uns sehr, die HD-Simulcast-Angebote von Nickelodeon HD und Comedy Central HD auf die HD-Plus-Plattform zu bringen. HD Plus ist ein wesentlicher Baustein in unserer Verbreitungsstrategie, um unsere HD-Sender auch Haushalten mit Satellitenempfang anbieten zu können“, kommentierte unterdessen Stefan Liebig, Vice President Distribution and Affiliates North and Germany, MTV Networks, den bevorstehenden Start auf Astra.
 
Zum prozentualen Anteil nativer HD-Ausstrahlungen auf beiden Sendern machte der Manager zunächst keine Aussagen. Als Beispiele für echte HD-Produktionen wurden die Nickelodeon-Serie „Big Time Rush“ und die „New Kids“ auf Comedy Central genannt. Die Proleten aus den Niederlanden sorgen derzeit mit einem Abenteuer in Spielfilmlänge auch an den Kinokassen für Furore (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).
 
Als Anlaufstelle für alle Fans des Genres vereint Comedy Central HD von Sitcoms über Cartoons bis hin zu Sketch- und Live-Comedy alle Facetten des Genres. Aktuelle Serienproduktionen aus den USA und England komplettieren das Angebot des in SD-Qualität zunächst weiterhin unverschlüsselt und ohne Mehrkosten angebotenen Senders.

Mit seinem breiten Spektrum von Vorschul-, Cartoon- und Teenie-Serien sorgt Nickelodeon HD nach MTV-Einschätzung für mehr Vielfalt im deutschen Kinder- und Familienfernsehen. Nickelodeon ist die Heimat der deutschlandweit und international erfolgreichsten Kinderprogramme und zeigt Klassiker wie „SpongeBob Schwammkopf“, „Die Pinguine aus Madagascar“ oder „Dora“. Die Kleinsten werden mit Formaten wie „Bubble Guppies“ oder „Team Umizoomi“ bedient.

Neben Comedy Central HD und Nickelodeon HD sind auf der HD-Plus-Plattform des Satellitenbetreibers bereits hochauflösende Varianten der Privatsender RTL, Sat 1, Pro Sieben, Vox, Kabel Eins, RTL 2, Sport 1 und Sixx vertreten. Bereits im Februar hatte Geschäftsführer Wilfried Urner einen Ausbau der Plattform angekündigt. Das Programmangebot wächst mit dem MTV-Duo auf zehn Kanäle. In den ersten zwölf Monaten können HD-Plus-Nutzer die Ausstrahlungen kostenlos empfangen, danach fällt eine jährliche Freischaltgebühr in Höhe von 50 Euro an.

Die Fernsehmarken von MTV Networks TV-Marken erreichen über 43 Millionen deutschsprachige Haushalte. MTV bietet dabei vorab exklusive Inhalte und Premieren im Pay TV, während Viva das breitere Publikum im Free-TV erreicht. Seit 2005 bereichert der Kinder- und Familiensender Nickelodeon das Programmangebot von MTV Networks. 2007 lancierte MTV Networks mit Comedy Central die erste reine Comedy Marke im deutschen Free-TV, die sich mit auf den hiesigen Markt zugeschnittenen Inhalten an die Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen richtet.
 
Bereits seit Mitte Mai sind Comedy Central HD und Nickelodeon HD auch über die IPTV-Plattform Entertain der Deutschen Telekom zu empfangen. Dort speist der Betreiber MTV Networks zusätzlich auch die Musiksender MTV HD und Viva HD ein (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Ob deren Start auf HD Plus kurz- oder mittelfristig ebenfalls geplant ist, ließ die Viacom-Tochter in ihrer Mitteilung zunächst offen.
 
Update 19.09 Uhr: Aussagen von HD-Plus-Pressesprecher Dirk Heerdegen zum Ausstrahlungsbeginn ergänzt
 
Update 19.31 Uhr: Informationen von APS-Manager Hans-Georg Fuchs zu Empfangsparametern nachgetragen
 
Update 19.52 Uhr: Weitere Angaben zu nativen HD-Produktionen und Aufschaltung des Satellitensignals


[ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

417 Kommentare im Forum

  1. AW: Comedy Central HD und Nickelodeon HD starten auf HD Plus Juhu, ich wollte nachts immer schon Jamba Werbung in HD sehen! Wie geil is das denn!
  2. AW: Comedy Central HD und Nickelodeon HD starten auf HD Plus Da bin ich ja mal gespannt, ob die wirklich heute Abend noch starten. Ist auf jeden Fall sehr überraschend, weil bisher ja nur von Entertain die Rede war und plötzlich sollen die Sender (bzw. der Sender) auch über HD+ starten.
  3. AW: Comedy Central HD und Nickelodeon HD starten auf HD Plus Fakt ist wenn der Sender kommt, lässt dann Viva auch nicht mehr lange auf sich warten.
Alle Kommentare 417 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum