Conax liefert in den Mittleren Osten

0
17
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Oslo – Conax AS, ein führender Lieferant von Verschlüsselungssystemen für Digital-TV, hat einen Vertrag mit Zeenet FZCO Dubai unterzeichnet.

Conax wird demnach dem arabischen Unternehmen sein Conax CAS7 System zur Verfügung stellen.

Zeenet FZCO ist in den Vereinigten Arabischen Emiraten ansässig und hat seinen Hauptsitz in Dubai. Die Firma ist führender Lieferant von technischen Lösungen in den Gebieten Rundfunk, IPTV, multimedialen Informationssystemen, Überwachung und Sicherheit.

Conax CAS7 wird als Teil einer schlüsselfertigen Lösung für eine MMDS Funktion geliefert, das auch in Kürze eingesetzt wird. MMDS ist die Abkürzung für Multipoint Microwave Distribution System, eine kabellose Breitband-Technologie für Internetzugänge.
 
Conax wird auf der Cabsat Ausstellung in Dubai vom 7. bis 9. März am Stand 650 ausstellen und dort Conax CAS7 der digitalen Rundfunkwelt des Mittleren Ostens vorstellen. [sch]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert