Conax will Nagra und NDS Marktanteile abnehmen

15
17
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Um den norwegischen Verschlüsselungsexperten Conax ist es in Deutschland recht still geworden. Nachdem dessen DACH-Manager Michael Schacht und nach ihm Ulrich Schieren das Unternehmen verlassen hatten, wurden die Geschäfte im deutschsprachigen Raum von Norwegen aus geleitet. Nun hat Conax aber einen neuen DACH-Verantwortlichen gefunden und bläst zum Angriff.

Andreas Binderlehner kommt von Envivio und war zuvor unter anderem für Verimatrix und Seachange tätig. „Es ist von Vorteil die relevanten Systembestandteile zu kennen die für die Übertragung der Inhalte vom Rechteinhaber zum Endkunden erforderlich sind, sowie die damit verbunden neuen Technologien wie zum Beispiel DVB, IP und OTT“, setzt Binderlehner auf seine Erfahrung.

Er will nun Conax‘ Sicherheitslösung Contego für Multiscreen- und OTT-Systeme (Over the top) nach Deutschland bringen. „Der deutschsprachige Markt ist sicher eine große Herausforderung“, erklärt er im Interview mit DIGITAL INSIDER. Dennoch sieht Binderlehner für Conax sehr gute Chancen auf Wachstum. Dabei setzt er auf die Bestandskunden. „Wir wollen den etablierten Akteuren Marktanteile abnehmen“, gibt sich Binderlehner angriffslustig.

Allerdings muss er eingestehen, dass es Aufholbedarf gibt. „Conax hat sich bis vor Kurzem verstärkt auf den DVB-Markt fokussiert, während einige unserer Mitbewerber mehr auf den IPTV- und OTT-Markt gesetzt haben“, erklärt der DACH-Manager der Norweger. In der Schweiz und Österreich gebe es bereits einige Kunden, die vom Conax-System CAS7 auf Contego aufgerüstet haben. Für Deutschland kündigt Binderlehner gegenüber DIGITAL INSIDER eine Contego-Referenz an.

Im DIGITAL INSIDER derWocheliefertIhnen unsergleichnamigerBranchen-Fachdienst immeramMontagexklusiveHintergründe aus derMedienbranche. WeitereInformationenzum Themafinden Sie in dergedruckten Ausgabe des DIGITAL INSIDER,den Sieunter diesem Link abonnieren können.DIGITAL INSIDER der Woche – Archiv
[mh]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

15 Kommentare im Forum

  1. AW: Conax will Nagra und NDS Marktanteile abnehmen Stimmt. In Deutschland über Astra 19,2° mit Conax abonierbare Programme sind lediglich - MTV unlimited (6 Sender) - Hallo TV (1 Sender) Das war es schon. Und diese Programme spielen hierzulande kaum eine Rolle. Von daher kann es nur mit den Marktanteilen nur nach oben gehen, nach unten ist kaum möglich.
  2. AW: Conax will Nagra und NDS Marktanteile abnehmen Conax nutzen gerade eimal 5% der (Astra + Hotbird) PayTV Sender Hier kann man das schön sehen => Digital TV Statistiken für Sender und Verschlüsselungen Etwas runter scrollen. Potential wäre also da.
Alle Kommentare 15 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum