D-Link vereinbart Kooperation mit Wyplay

0
89
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Paris – Der Softwareanbieter Wyplay und der Kommunikationsspezialist D-Link wollen künftig zusammenarbeiten.

Anzeige

D-Link hat Wyplay zur Zusammenarbeit an der nächsten Generation seiner im Heimbereich vernetzten IP-Video fahigen Medienzentren ausgewählt.
 
Wyplay soll laut Vertrag die Software für die nächste Generation von IP-Video-fähigen Medienzentren aus dem Hause D-Link liefern. Wyplay bietet Softwarelösungen an, um Geräte der Topanbieter im Bereich der Unterhaltungselektronik, sowie von Sendern und Diensteanbietern zu steuern.
 
Nach Unternehmensangaben reichen die Angebote von DVR Funktionalitat, über Komplettlösungen für globale und lokale Web-Services (VoD, MoD, GoD), Over-The-Top Online Plattformen, Media-Playback, intuitiven 3-D Schnittstellen, bis hin zur Unterstützung von Widgets.
 
AJ Wang, technischer Leiter von D-Link sagte: „Wir werden auch weiterhin das Erlebnis unserer Kunden bereichern, indem wir es einfacher machen, Medien – auch IP Kameras aufzunehmen und an angeschlossene Geräte im Heim zu streamen.“ Nach sorgfältiger Überlegung sei man zu dem Schluss gekommen, dass die Visionen und Lösungen von Wyplay mit denen von D-Link über das medienbetonte, vernetzte Heim übereinstimmen.
 [mw]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum