Dänischer Rundfunk baut HDTV-Multiplex mit mehreren Sendern auf

1
10
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Kopenhagen – Der Dänische Rundfunk kann einen HDTV-Kanal starten. Dies ist der Inhalt einer Vereinbarung mit dem Kulturministerium des Landes.

Danach hat der Dänische Rundfunk (DR) die Möglichkeit, einen HDTV-Kanal zusätzlich zu den bisher verbreiteten Kanälen zu starten. Im Rahmen der Genehmigungsverfahren stehen 65 Mio. Kronen für neue Initiativen bereit, so das dänische Ministerium für Kultur. Das Geld wird unter anderem für die Einrichtung eines HDTV-Kanals in MUX 2 von Ende 2009 an verwendet. Auf diesem Multiplex sollen u.a. das Kinderprogramm und das Geschichtsprogramm des dänischen Rundfunks, welche auch in SD abgestrahlt werden, ihre HD-Verbreitung finden.
 
Der Kanal soll über Antenne (DVB-T), Kabel-TV (DVB-C) und Satelliten-TV (DVB-S) verbreitet werden. Zudem erwartet man in Dänemark mit der Verbreitung von HDTV-Programmen über DVB-T, dass der Markt für terrestrische HDTV-Boxen wachsen wird. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Dänischer Rundfunk baut HDTV-Multiplex mit mehreren Sendern auf Darüber wird in dem Diskussionsforum DVB-T unter der Überschrift DVB-T aus Dänemark in Schleswig Holsten empfangbar schon diskutiert. http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=97605&page=15 Sven aus Flensburg
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum