Das sind die Nominierten für die HbbTV Awards 2018

0
55
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Für 27 Teilnehmer des HbbTV Awards 2018 heißt es nun: Finale! Sie konnten sich unter 47 Bewerbern aus zwölf Ländern durchsetzen im Kampf um die Auszeichnung für „herausragende Leistungen“.

Am 14. November verleihen die HbbTV Association und die Deutsche TV-Plattform die HbbTV Awards 2018. Den Preis gibt es für „herausragende Leistungen“. Insgesamt gingen für die sieben Kategorien insgesamt 47 Bewerbungen aus zwölf Ländern ein. 

„Wir sind begeistert von den neuen und innovativen Anwendungen, die für die HbbTV Awards 2018 nominiert wurden. Sie zeigen vielfältige Dienste, die durch die offenen Spezifikationen von HbbTV ermöglicht werden. Gleichzeitig stellen sie sicher, dass Marktteilnehmer jeder Größe ihren Zuschauern ein attraktives TV-Erlebnis bieten können, indem sie das Beste aus beiden Welten der zunehmend konvergenten Rundfunk- und Breitbandbranche verbinden“, sagte Vincent Grivet (TDF), Vorsitzender der HbbTV Association.
 
Wer wird den Preis bei einer Festveranstaltung im Rahmen des 7. HbbTV Symposiums and Awards in Berlin in den Händen halten dürfen? Das sind die für das Finale nominierten Teilnehmer:

Kategorie: Beste Anwendung von HbbTV bei Werbung und Vermarktung

Mautilus: TV GAMES (Tschechien) 
 
Antenna Hungaria: MinDig TV Plusz – „Raid the Cage“ (Ungarn) 
 
Admeira AG: Dialogue Case (Schweiz) Kategorie: Beste Anwendung von HbbTV für Verbesserungen im Rundfunkbereich

Sofia Digital: Participation TV with HbbTV (Finnland) 
 
SRG SSR: Soccer live statistics (Schweiz) 
 
Channel One: HbbTV voting services for: „Voice“ (Russland) 
 
Antenna Hungaria: MinDig TV Plusz – World Cup Service (Ungarn) 
 
TeraVolt: BR – Wahlspecial (Deutschland)Kategorie: Bester Multiscreen-HbbTV-Dienst

BT: Multi Screen MotoGP concept (Großbritannien) 
 
Tivù: tivùon! HbbTV companion screen (Italien) 
 
IRT: A Tangible TV Companion for a Children’s Quiz Show (Deutschland) Kategorie: Beste Anwendung von HbbTV als Suchassistent (Video-on-Demand und Programmführer)

Mediaset: Mediaset Play (Italien) 
 
Arte: The Arte HbbTV App (Frankreich) 
 
ProSiebenSat.1 Digital: Red Button Entertainment Feed (Deutschland) 
 
Bayerische Medien Technik GmbH: Lokal-TV-Portal (Deutschland) 
 
Cellnex: LOVEStv (Spanien) Kategorie: Beste Marketing- oder Promotion-Aktion für einen HbbTV-basierten Dienst

Tivù: tivùon! HbbTV service (Italien) 
 
Freeview: Freeview’s Free Love Freeway Campaign (Großbritannien) 
 
CCMA: HbbTV promotion for TV3 CANAL SUPER3 (Spanien) Kategorie: Beste technische Innovation in einem HbbTV-Produkt oder -Dienst

Tivù: tivùon! Operator Application [OpApp](Italien) 
 
CRTVE: España Directo Green Button (Spanien) 
 
ARD Play-Out-Center: Signing Livestream App / ARD (Deutschland) 
 
Hellenic Broadcasting Corporation (ERT) by Fraunhofer FOKUS: Cloud-based 360° Video Playout for HbbTV (Griechenland) Kategorie: Beste Einzelleistung für die HbbTV Association

Rob Foreman, BBC: HbbTV test suite activity 
 
Harald Molina-Tillmann, Freelancer: 10 years of contributions 
 
Chris Poole, BBC: Contributor to the activities of the Specification Group 
 
Mika Kanerva: Sofia Digital: Work promoting HbbTV in South-East Asia [PMa]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum