DAZN kommt nicht zur Ruhe

12
32631
DAZN Logo Weiss
Anzeige

Nach zwei Deals zu Fußball-TV-Rechten reißen die News aus dem Hause DAZN nicht ab. Diesmal geht es um eine hochrangige Personalie.

Anzeige

Die DAZN Group verstärkt ihr globales Führungsteam mit Pete Oliver als Chief Marketing Officer. Oliver wird die globalen Marketing-Teams sowie die Vertriebspartnerschaften der Gruppe leiten. Oliver arbeitete in den letzten 20 Jahren für BT. Dort leitete er unter anderem sieben Jahre lang multidisziplinäre Teams in den Bereichen Marketing, Produkt, Vertrieb, Partnerschaften und Digital für BT Sport, BT Fibre und zuletzt EE.

Pete Oliver kommt von BT

Seine Ernennung ist die jüngste in einer Reihe Neueinstellungen, mit denen DAZN sein globales Führungsteam weiter stärkt, um sein Engagement für ein außergewöhnliches Fan-Erlebnis voranzutreiben und den Fans neben dem Live-Sport noch umfangreichere und interaktivere Inhalte zu bieten.

DAZN will die weltweit führende Sportunterhaltungsplattform werden

Shay Segev, CEO der DAZN Group, sagt: „Pete hat eine großartige Erfolgsbilanz bei der Einführung und dem Wachstum von transformativen Verbrauchermarken. Sein Fachwissen in den Bereichen Marketing, CRM und Vertrieb wird von unschätzbarem Wert sein, wenn wir die Vision weiter umsetzen, neue Inhalte zu entwickeln und die führende und beliebteste Sportunterhaltungsplattform zu werden.“

Pete Oliver sagt: „Als begeisterter Sportfan und langjähriger Abonnent habe ich aus der Ferne beobachtet, wie DAZN die Messlatte für Fans immer höher legt, um den Sport zu verfolgen, den sie lieben.“

Quelle: DAZN Group

Bildquelle:

  • df-dazn-logo-white: © DAZN Group
Anzeige

12 Kommentare im Forum

  1. Das Opfer solcher Preiserhöhungen sollten die Verursacher sein. Die Vereine. Paar Männer rennen ihren Bällen hinterher und dafür massig Kohle. Es gibt wichtigeres, als Männer mit Bällen zu sehen.
Alle Kommentare 12 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum