Deezer erhöht Abo-Preis

7
1807
Deezer Logo
Bild: Deezer
Anzeige

Deezer erhöht die Preise für Neukunden, gibt ihnen aber HiFi-Sound dazu. Für bestehende Nutzer soll indes alles beim Alten bleiben.

Anzeige

Der Audio-Streamingdienst Deezer aktualisiert seine Angebote in Deutschland und Österreich: Alle Neukunden eines zahlungspflichtigen Deezer Abonnements (Premium, Family, Student) erhalten ab sofort standardmäßig Zugriff auf Musik in verlustfreiem HiFi-Sound. Für nur einen Euro mehr im Monat – beim Premium und Student Angebot – können neue Abonnenten laut Deezer dann Musik in CD-Qualität (FLAC 16-Bit / 44.1 kHz) streamen. Das Family Abonnement inklusive HiFi-Sound wird in Deutschland um zwei Euro und in Österreich um drei Euro für Neukunden angehoben.

Gleicher Preis für Bestandskunden

Für Bestandskunden bleibt laut dem Streamingdienst alles wie bisher: Sie zahlen weiterhin ihren ursprünglichen Abopreis. Bestehende Premium, Family und Student Abonnenten, die künftig HiFi-Sound beziehen möchten, können aber auch in das neue Angebot wechseln.

Das sind die neuen Deezer-Preise

  • Premium: 10,99 EUR/mtl. (vorher 9,99 EUR/mtl.)
  • Student: 5,99 EUR/mtl. (vorher 4,99 EUR/mtl.) 
  • Family in DE: 16,99 EUR/mtl. (vorher 14,99 EUR/mtl.)
  • Family in AT: 17,99 EUR/mtl. (vorher 14,99 EUR/mtl.)
  • Ein Premium Jahresabo gibt es für 98,90 EUR (vorher 89,91 EUR/Jahr)

Erste Preiserhöhung in 10 Jahren

Deezer hat seine Preise in den letzten 10 Jahren nie erhöht. In diesem Zeitraum ist der Katalog laut Anbieter von ehemals knapp 5 auf über 90 Millionen Titel angewachsen. Zudem hat Deezer laut eigener Aussage konstant weiter in sein Produkt investiert und neue Funktionen entwickelt: Der personalisierte Soundtrack Flow, das Musikerkennungstool SongCatcher oder die Songtext-Anzeige gehören dazu. Des Weiteren gibt es in Deutschland mit „Audiobooks by Deezer” eine eigenständige App für die optimierte Wiedergabe von Hörbüchern und Hörspielen zum Musik-Abonnement kostenfrei dazu. Die Preisanpassung bedeutet auch, dass Musiker*innen und Songwriter*innen ebenfalls profitieren, da Deezer so höhere Lizenzzahlungen an die Rechteinhaber ausschüttet.

So gibt es Deezer kostenlos

Nach wie vor ist es möglich, über das werbefinanzierte Deezer Free Angebot Musik komplett kostenlos zu hören. Einige Funktionen unterliegen bei diesem Angebot jedoch gewissen Einschränkungen.

Bildquelle:

  • deezer-logo: Deezer
Anzeige

7 Kommentare im Forum

  1. Dein Vergleich hinkt total. Natürlich ist das Angebot von Deezer größer als das von Amazon Prime. Das von Prime ist letztendlich auch nur eine Zugabe zu Prime Versand, Prime Video usw. Du musst Deezer mit Amazon Music Unlimited vergleichen. Dann ist Deezer vom Angebot her kleiner, dafür aber teurer. Als Prime Kunde kannst Du übrigens auch jährlich zahlen und sparst dann nochmals 2 volle Monatsbeiträge. Die Anbindung beim Echo ist übrigens deutlich besser als bei Deezer, Spotify usw. z.B. "Alexa spiele das Lied mit dem Text/der Melodie ..." Das klappt bei uns super.
  2. Dann wirds ja günstiger. HiFi hat ja immer extra gekostet. Mist. Hab im Dezember für 1 Jahr ohne HiFi bezahlt. Evtl. kann ich was nachzahlen um HiFi zu bekommen? Die neuen Preise gehen in Ordnung. Alter Preis 9,99€ mtl. ohne HiFi 14,99€ mit Hifi und jetzt: 10,99 mit HiFi. Jahrespreis = - 25%
Alle Kommentare 7 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum