Denon: „Blu-ray und HD-DVD werden koexistieren“

0
15
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – DIGITAL FERNSEHEN befragte im Vorfeld der Unterhaltungselektronikmesse High End Roland Krüger, Produktmarketing-Manager bei Denon.

DF: Gibt es Neues aus dem Hause Denon, welches auf der High End präsentiert wird?

Krüger: Wir werden auf der High End in München neben unserer neuen CX3-HiFi-Serie und unseren neuen hochwertigen Kopfhörern als besonderes Highlight auch kommende Produkte im A/V-Bereich zeigen. Eine Vorführung der neuen Tonformate DTS-HD und Dolby TrueHD wird es auch geben.
 
DF: Wie wollen Sie den Qualitätsstandard Ihrer Produkte weiterhin gewährleisten?
 
Krüger: Grundsätzlich wird Ton- und Bildqualität auch in Zukunft bei Denon ganz weit oben stehen und durch innovative Technologien und Entwicklungen weiter verbessert werden. Die CX3 Serie ist ein gutes Beispiel für diese Entwicklung. So wird sich das eigens für den SACD-/CD-Player gebaute Vollmetall-Laufwerk in Zukunft in dem einen oder anderen HighEnd-Player von Denon wiederfinden. Auch werden wir Produkte in neuen Produktkategorien wirklich dann erst auf den Markt bringen, wenn wir überzeugt sind, dass die Qualität stimmt.

DF: Ihre Meinung: Blu-ray vs. HD-DVD – Welches Format macht das Rennen?
 
Krüger: Das ist eine Frage, bei der ich mich doch lieber heraushalten will. Ich würde spontan auf die Frage antworten: „Eigentlich beide“ oder „Derzeit eigentlich keins“. Was momentan an Hard- und Software verfügbar ist, kann mich eigentlich nichts so richtig überzeugen. Doch das wird sich sicherlich bald ändern. Über kurz oder lang – denke ich – werden beide Formate koexistieren.
 
 
Der Hersteller von Audioreceivern, DVD- und CD-Playern und Verstärkern, Denon, präsentiert sich auf der High End in München (17.- 20. Mai 2007) im Atrium 3, 1.OG, Raum C121 und in Halle 3, Stand D.11. [mg]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum