Deutsche sind bereit fürs Digital-Fernsehen

0
5
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – TV-Qualität erreicht dank neuer Digital-Technik für Kabelkunden eine neue Dimension.

So bietet Deutschlands größter Netzbetreiber, die Kabel Deutschland, seit Kurzem kostenpflichtige neue Senderpakete an. Im Auftrag von TV Digital führte das EMNID-Institut eine repräsentative Umfrage durch, um festzustellen, wie groß das Interesse am Digital-Fernsehen ist. Es wurden 1005 repräsentativ ausgewählte Bundesbürger ab 14 Jahren zwischen dem 19. und 22. März 2004 befragt. Die Befragten sind demnach grundsätzlich bereit fürs Digital-Fernsehen. Mehrheitlich besteht Interesse an eigenen Spartenkanälen und sehr deutlich wurde der Wunsch nach mehr Musik, Sport- und Kindersendungen geäußert.
 
Die Ergebnisse im Einzelnen: Ein Drittel aller Befragten würden einen Digital-Receiver kaufen, um die neuen Digital-Sender über Kabel zu empfangen. Zudem wollen trotz starker Präsenz von Spielfilmen und Naturprogrammen im analogen Fernsehen mehr als zwei Drittel der Befragten noch mehr Natur-Beiträge und Spielfilme konsumieren und wünschen sich dafür vor allem eigene Spartenkanäle. Mehr Musiksendungen wünschen sich mehr als die Hälfte der Befragten, mehr Sport 44 Prozent und mehr Kindersendungen 36 Prozent. Groß ist auch das Interesse an fremdsprachigen Sendern. 27 Prozent würden gerne mehr davon sehen. Und auch neue Erotik-Angebote sollten Erfolg haben: 10 Prozent zeigen Interesse an Sender-Angeboten in diesem Bereich.
 
Die Begeisterung, für ein solches neues Digital-Paket über Kabel zu bezahlen, ist allerdings gedämpft. Immerhin erklären sich 12 Prozent bereit, für ein Basis-Senderpaket zehn Euro zu zahlen. [lf]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert