Deutsche Telekom zur wertvollsten Telekommunikationsmarke gekürt

0
19
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Prestigeerfolg für die Deutsche Telekom: Im Markenranking von „Brand Finance“ landete das Bonner Unternehmen bei den Telekommunikationsmarken in Europa auf dem ersten Platz und konnte so den höchsten Markenwert seiner Geschichte erreichen.

Jedes Jahr veröffentlicht das britische Institut „Brand Finance“ sein aktuelles Ranking der wertvollsten Marken, das für die aufgeführten Unternehmen schon eine gewisse Aussagekraft hat. Zufriedene Gesichter dürfte es bei der Deutschen Telekom geben, denn das Bonner Unternehmen wurde zur wertvollsten europäischen Telekommunikationsmarke gekürt.

Mit einem neuen Rekord von 33,19 Milliarde US-Dollar erzielte die Telekom den höchsten Marktwert ihrer Geschichte und verbuchte einen Anstieg von sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Als Begründung für die hohe Platzierung führte „Brand Finance“ die anhaltende positive wirtschaftliche Entwicklung sowie die nachhaltigen Investitionen in Netzqualität, Innovation und Kundenservice an.
 
Hans-Christian Schwingen, Markenchef der Telekom, sieht darin die Bestätigung, „dass die Markenstrategie nachweislich richtig ist und einen nachhaltigen Beitrag zum Unternehmenserfolg leistet.“
 
Auch unter den weltweit führenden deutschen Marken belegt die Telekom einen Spitzenplatz, landete hinter BMW, aber noch vor Mercedes auf dem zweiten Platz. Für „Brand Finance“ ein Beleg für die steigende Bedeutung der Telekommunikationsbranche. [buhl]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

10 Kommentare im Forum

  1. "wertvoll" im sinne von Gefühlt ? Denn das Unternehmen war vor einigen Jahren gut 5x soviel wert, wie heute DEUTSCHE TELEKOM AKTIE | Aktienkurs | Nachrichten | Kurs | (555750,DE0005557508) | finanzen.net
  2. [FONT=Tahoma]Ja ja. Unternehmenswert! Markenwert! Börsenwert! Was für einen Wert hat die Telekom für ihre Endkunden auf dem Land!? Wenn sie 35 Euro Grundgebühr pro Monat zahlen müssen und ihre Internetgeschwindigkeit der "bis zu 16000"-Leitung in den Abendstunden (22:30 Uhr!!!) keine 2 MBIT/sec. mehr erreicht!??[/FONT] [FONT=Tahoma]Dazu werde ich hier in Kürze einen eigenen Thread eröffnen. Mal sehen was das "Team Telekom hilft" dazu sagt. Bisher konnten die mir auch nicht helfen![/FONT] [FONT=Tahoma]Der "Global Player" (die in den 1990ern größenwahnsinnig gewordene frühere Deutsche Bundespost) hat seine Kunden auf dem Land vergessen![/FONT] [FONT=Tahoma]Deutsche Telekom für mich = Geldgierig und ETHISCH UND MORALISCH WERTLOS !!![/FONT] [FONT=Tahoma]Gruß Holz (y)[/FONT]
  3. Warum wechselst Du dann nicht einfach zur Konkurrenz, wenn Dir die Telekom nicht die erwünschte Leistung bietet? Wahrscheinlich, weil es die Alternative bei Dir nicht gibt und die auch lieber in den profitablen Gebieten investieren und werben, statt auf dem flachen Land jede Streusiedlung zu verkabeln. Da aber auch die Telekom mittlerweile eine Aktiengesellschaft ist und die Aktionäre (der Bund ist einer der größten!) Erlöse einfordern, wird auch bei der Telekom bei jeder Ausbauplanung entschieden, ob die Rechnung aufgeht oder das Geld nicht woanders profitabler eingesetzt werden kann.
Alle Kommentare 10 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum